Rezept / Persönliches: Gebrannte Mandeln – ein leckerer Snack im Herbst/ Nachbarschaftsbeziehungen …

Hallo Ihr Lieben!

Hier geht es um ein unfassbar einfaches und leckeres Rezept für gebrannte Mandeln und um die Nachbarschaftsbeziehungen in einem französischen Dörfchen …

„Rezept / Persönliches: Gebrannte Mandeln – ein leckerer Snack im Herbst/ Nachbarschaftsbeziehungen …“ weiterlesen

Look of the week: 3-2-1- Yeah! Festlich im Chanel-Look und das Wichtigste über Coco

Hallo Ihr Lieben!img_9495-4

Silvester nähert ich im Sauseschritt… Sicher habt Ihr schon tolle Pläne gemacht! Was ich vorhabe? Wenn alles klappt, fahren wir eventuell zu meinem Eltern… Sie gehören zur fitten Liga der Ü60er. Meine Mutter arbeitet noch Teilzeit als Lehrerin und mein Vater widmet sich ganz der Musik… Nach wie vor sind sie die perfekten Gastgeber, die jede Party bis ins kleinste Detail  vorbereiten und für die Stress ein Fremdwort ist. Besonders meine Mutter ist ein Mensch, der mir immer um Längen voraus war und ist, wenn es ums perfekte Organisieren geht… Nein, da ziehe ich neidlos den Hut.. So sehr sie sich bemüht hat, mich auch so zu erziehen, dass ich in ihre Fußsstapfen treten kann, ist ihr dies als eins der wenigen Dinge nicht ganz so perfekt gelungen!

Auch heute Abend kommen zu uns wieder liebe Gäste.. Und was tut Nessy, anstatt die Küche in ein Sterne-Restaurant zu verwandeln? Wartet bis zwei Stunden vorher, um sich dann schnell mit Freude und Elan auf ein gutes Supermarkt-Sortiment15625270_1850266461915425_6899449483067654144_n (gerne auch ein wenig Convenience-Food) zu verlassen, mit dem Motto:
Viel Gemüse, Obst, Nüsse, frische Kräuter,  lecker Käse, Nachtisch was mit Mascarpone… Schauen, dass es irgendwie knuspert. Fertisch! Ausgefallenen Tischdeko?
War doch erst Weihnachten! Ein paar Efeuzweige dazu – geht immer… Und was macht man sonst so, wenn man Gastgeber ist? Fläzt ´rum und schreibt Posts.. Tzz! Noch ein kleines Detail, was Ihr nun mehr über mich wisst – aber was ist schon dabei?

Aber heute geht es noch um zwei andere Dinge, über die ich Euch schreiben möchte! Zum einen macht sich natürlich jedes junge und jung gebliebene Mädel Gedanken über die ewig aktuelle Frage: Was ziehe ich an?img_9441-3

Deshalb zeige Euch heute meinen festlichen Look im Chanel-Style…  Oben ganz brav mit Schleife, Perlen- und Coco-Kette und unten im sexy Minirock… Natürlich darf etwas aus angesagtem Samt nicht fehlen, deshalb kommt auch mein neu erstandenes Samt-Top zum Einsatz! Das hat sich als sehr bewährt herauskristallisiert, weil es ein wenig wärmer ist als die Bluse alleine! Wie immer sind die Schuhe dazu so bequem, dass ich mir keine Fußschäden meiner bumperl-gesunden, zugegeben leicht qudratischen Füße während des Abends einheimse!

Zum anderen geht es um die Grand Dame der Mode… ,,Warum gerade heute?“ werdet Ihr fragen. Dies kam so:  Mein geliebtes Töchterlein wusste  natürlich genau, dass ich gerne Biographien von tollen Menschen lese  – und hat mir tatsächlich eine von der Frau, der ich echte Bewunderung zolle, zu Weihnachten geschenkt:

Coco Chanel (1883-1971) ! Ein guter Anlaß, Euch ein wenig über diese inspirierende Frau zu erzählen, während  ihr nebenbei meine Interpretation des Chanel-Looks begutachten und Euch im Geiste vielleicht Euren eigenen Kleiderschrank nach Passendem in diesen Style duchforsten könnt.img_9497-3

Da Ihr wisst, dass ich in der Regel eher pragmatisch bin, habe ich nicht  mit der Autobiografie angefangen, denn die könnt ihr ja , wenn ihr Euch dafür interessiert, bei Wikepedia nachlesen. Sondern mit dem Wichtigsten, den Besonderheiten dieses genialen Styles, der damals wie heute stets brand-aktuell und dennoch zeitlos wirkt…

Coco schnitt alte Zöpfe ab – um etwas Neues, Unkompliziertes, Klares zu erschaffen…

Wobei wir schon bei der ersten ,,Inkonsequenz“ meinerseits wären. Ich liebe nämlich ,,alte Zöpfe“, genauso wie moderne Looks. Also bleiben meine langen, mit viel Liebe und ,,Wunderöl“ verzweifelt gehegten und gepflegten Haare dran, auf die mich  so viele ansprechen, weil sie, und das muß hier einmal gesagt werden, jawoll,  glatt und seidig sind und eine besondere Farbe haben! „Look of the week: 3-2-1- Yeah! Festlich im Chanel-Look und das Wichtigste über Coco“ weiterlesen

Fashion/Lifestyle: Eine traumhaft schöne Party mit traumhaft schönen Abendroben…

Fashion/Lifestyle: Eine traumhaft schöne Party mit traumhaft schönen Abendroben…

(Kooperation)

Hallo Ihr Lieben,  

wenn es draußen immer dimg_8550-4unkler und unfreundlicher wird, sehnen sich viele von uns, offen oder eher insgeheim, nach ein wenig Abwechslung vom trüben Grau, nach Schönheit, Luxus und Glamour… verbunden mit Fröhlichkeit und  Herzlichkeit in einer oft rauhen Welt. Sicher ist das ein wenig oberflächlich – aber schöpfen wir daraus nicht auch die Kraft, in unserem Alltag weiter zu bestehen?

Deshalb möchte ich Euch heute zu einer  wunderschönen Party mitnehmen! Oder war es doch  eher ein Fest – oder gar ein Event? Die Grenzen sind schließlich fließend… Nein, es war nicht irgend eine Party. Sondern DIE Party! Ob sie genauso stattgefunden hat? Fast… Aber dazu später!

Gleichzeitig möchte ich Euch atemberaubende Mode ( liebekleider.de ) präsentieren, die solchen Anlässen angemessen ist und die Euch im besten Falle das Gefühl gibt,  ein wunderbares Wesen zu sein... Dabei ist es übrigens egal, ob Ihr eher schlaksig oder mit üppigen Formen ausgestattet seid, denn diese Mode kann auch extra für Euch angefertigt werden!  Das bedeutet, man kann vorher vieles besprechen wie Farbe, Form, Abwandlungen… „Fashion/Lifestyle: Eine traumhaft schöne Party mit traumhaft schönen Abendroben…“ weiterlesen

Schlossgarten Saarbrücken versus Saar Spektakel: Rosen, Kräuter und ein Romantik-Outfit aus Mullfetzen…

Hallo Ihr Lieben,

es ist nur ein kleiner Garten, gemessen an dem riesigen Schloss… Aber er hat verträumte Ecken und einen wunderschönen Ausblick auf die Saar. Durch die Luft weht ein Hauch von Lavendel und Rosmarin, vermischt sich mit der zarten Süße der altenglischen Rosen…

IMG_5683 (2)

Von Ferne hört man die Geräusche eines Festes, das unten an der Saar stattfindet. Das alljährliche Saar-Spektakel lädt Jung und Alt ein, den multiplen, mit Eifer vorbereiteten Aktivitäten, am Ufer rund um ihren Heimatfluß beizuwohnen. Sich  mitreißen zu lassen…

Aber wir befinden uns weit über den Geschehnissen, den Trubel nur erahnend als Kontrast, der uns die wohltuenden Gelassenheit dieses geruhsamen Ortes umso mehr genießen lässt.IMG_5651 (2)

IMG_5743 (2)
Tiblisser Platz, Saar-Spektakel

IMG_5660 (4)Musikfetzen eines alten Beatle-Songs dringen von der großen Bühne auf dem Tiblisser Platz inmitten des Stadtkerns von Saarbrücken herauf, hier und da ein Kinderlachen- oder -weinen und direkt über mir das ewige Rauschen der Blätter des uralten Kastanien-Baumes, der die Geschichte besser kennt als jeder, der hier je entlang flaniert ist…

Mein Blick fällt auf die üppige Schönheit der floralen Pracht, die in voller Blüte steht: Die zarten Bleue- und Rosétönen der Hortensien kontrastiert mit den kräftigen Tönen der Astern, vornehm grüßen von dem oberen Beet die edlem Abricot gehaltenen Rosen…

IMG_5615 (2)
Musiker Figuren in den Bäumen – typische Kunstinstallation rund um das Saarbrücker Schloss

„Schlossgarten Saarbrücken versus Saar Spektakel: Rosen, Kräuter und ein Romantik-Outfit aus Mullfetzen…“ weiterlesen

Mercedes Benz Fashion Week Berlin Special Teil 2: Die aufregend unaufgeregte Kollektion des Labels Maisonnoée

Kooperation

Hallo Ihr Lieben,IMG_4749 (4)beim Durchblättern mancher Modemagazine und Online Bericht von Mode Events hatte man bis vor gar nicht allzu langer Zeit den Eindruck, dass es gelegentlich Designern und auch Bloggern vor allem um das eine ging: Auffallen um jeden Preis. In einer Zeit, in der alles ,,Normale“ schon einmal da gewesen war, hatte sich die Mode in eine Richtung entwickelt, in der nur noch die Superlativen eines Harald Glööcklers oder einer Anna dello Russo  bei den abgestumpften Gemütern der Modewelt und der Presse Anerkennung ergattern konnten! Was auf dem Laufsteg oder auf der Straße zur Schau gestellt wurde, musste krachen, auffallen, leuchten, strahlen, verrückt sein und noch außergewöhnlicher, größer, schöner, dicker, dünner als alles bisher dagewesene sein… „Mercedes Benz Fashion Week Berlin Special Teil 2: Die aufregend unaufgeregte Kollektion des Labels Maisonnoée“ weiterlesen

Über Ostern, Trauer, Freude und den Look of the week…

Hallo Ihr Lieben,

DSCN1438 (3)

es ist gerade 3.16 Uhr morgens und heute ist Karfreitag. Ui, Jesus am Kreuz, gar nicht gut, denke ich. Gerade hatte ich einen Albtraum, weiß aber nicht mehr, was ich geträumt habe. Ist auch egal. Wozu habe ich meinen Blog? Also, ran an die Tasten…

Aber am Sonntag ersteht er wieder von den Toten auf, im wahrsten Sinne des Wortes: Gott sei Dank. Das kann er dann doch nicht mit ansehen, sein Papa Gott… Und wir sind alle gleich miterlöst. Das ist dann ja doch wieder schön… Ob ich daran glaube? Ehrlich gesagt, jein! Diese Geschichte wurde von Menschen aufgeschrieben und hat sich, zugegebenermaßen sehr lange gehalten. Wenn man nun aber den gesunden Menschenverstand einschaltet, dann ist das mit der Auferstehung schon ein wenig befremdlich. Was ich mir aber vorstellen kann ist, dass das vielleicht sogar so passiert ist. Nur war Jesus höchstwahrscheinlich nicht wirklich tot. Er hat sich in der Gruft erholt und Maria Magdalena hat ihn gepflegt…DSCN1492 (3)

Aber das alles ist auch für mich nicht das Ausschlaggebende. Sondern dass es furchtbar ist, welcher Hass und Mißgunst in die Welt getragen wird. Ich merke die Verbitterung vieler Menschen, die einmal recht sympathisch waren. Sie haben negative Ereignisse über lange Zeit hinter sich und mutieren dann zu Zynikern… Kennt Ihr auch solche Menschen?

Und auf der anderen Seite – hat nicht jeder von uns Ereignisse in sich, die richtig, richtig wehtun? Solche ,,gammeligen Stellen“ in unserer Seele, bei der wir denken, dass uns Unrecht widerfahren sei? Diese Stellen sind gefährlich. Nicht nur wegen ihrer Wirkung auf unsere Mitmenschen. Sondern auch wegen ihrer Wirkung auf uns selbst. „Über Ostern, Trauer, Freude und den Look of the week…“ weiterlesen

2. Teil Berlin Promi-Special: Besuch des Harald Glööckler-Events…

Hallo Ihr Lieben,

DSCN1223 (2)
Für die ,,Prinzessinnen“ wurde der rote Teppich ausgefahren, auf dem sie den Harald-Glööckler Store betreten durften… (Georgenstraße 201, 10117 Berlin Telefon: 030 206339990)

Am 26.2.2016 war ich zum Ladies-Day in den wahrlich pompöösen Glööckler Store eingeladen worden. Würde sich das Landei Nessy, dass so fasziniert ist von der Schönheit der Mode, auch hier, in dieser Welt des glamourösen Pompöös-Glamours, wohlfühlen?  Und  wer ist er eigentlich, dieser Mann hinter der Glitzer-Maske?

Ihr hättet ,,IHN“ wahrscheinlich so ad hoc nicht auf meinem Blog vermutet… Bin ich doch eher der unprätentiöse Typ, der auf seinem Mode Blog auf zwar schöne, aber auch auf etwas natürlichere Mode setzt und dessen Credo es ist, dass die Mode dem Menschen genug Raum lassen muß, um seine Persönlichkeit wirken zu lassen und sich nicht unbedingt in den Vordergrund stellen sollte…. „2. Teil Berlin Promi-Special: Besuch des Harald Glööckler-Events…“ weiterlesen

Lifestyle: Zwischen Weihnachten und Neujahr: Was machen wir mit uns – und mit dem Weihnachtsbaum?

Hallo Ihr Lieben!

a1a11 (3)
Die Mischung aus Aufarbeiten, Entspannen und aktivem Erleben lässt uns die freie Zeit am besten genießen…

Das sind sie. Die Post-Weihachts-, Prä-Silvestertage: Die ersten Etappen der „Tour de Schlemmer-Feier-Freunde  ist geschafft, jetzt wird in den  „Vier Wänden“ , die doch etwas mitgenommen wirken, ein Boxenstopp eingelegt…  Die  Spuren von den vorherigen Advents- und Weihnachtsrunden, in Form von zerknüllten Geschenkpapier, klebrigen und wachsvertropften Sitzen, Teppichen und Tischen, putzigen Engelchen, Rentieren und halbaufgegessenen Weihnachtsmänner sowie reichlich Kekskrümel im Getriebe werden beseitigt, der Boden mit etwas Wischwasser auf Vordermann gebracht! Und auch kleiner Restaurierungsarbeiten rund um den eigenen Körper werden möglichst rasch und effizient beim Gang durchs Bad erledigt. Es braucht nach einer Dusche, Haarewaschen, Abtrocknen und Fönen lediglich ein kurzes Dampfbad, verbunden mit einem milden Fruchtpeeling , bevor ich nach einer besänftigenden Aloevera-Maske  die Falten-Ex -Ampulle mit sanften, rhythmischen Bewegungen erst einklopfe, dann einmassiere. „Lifestyle: Zwischen Weihnachten und Neujahr: Was machen wir mit uns – und mit dem Weihnachtsbaum?“ weiterlesen