2. Teil Berlin Promi-Special: Besuch des Harald Glööckler-Events…

Hallo Ihr Lieben,

DSCN1223 (2)
Für die ,,Prinzessinnen“ wurde der rote Teppich ausgefahren, auf dem sie den Harald-Glööckler Store betreten durften… (Georgenstraße 201, 10117 Berlin Telefon: 030 206339990)

Am 26.2.2016 war ich zum Ladies-Day in den wahrlich pompöösen Glööckler Store eingeladen worden. Würde sich das Landei Nessy, dass so fasziniert ist von der Schönheit der Mode, auch hier, in dieser Welt des glamourösen Pompöös-Glamours, wohlfühlen?  Und  wer ist er eigentlich, dieser Mann hinter der Glitzer-Maske?

Ihr hättet ,,IHN“ wahrscheinlich so ad hoc nicht auf meinem Blog vermutet… Bin ich doch eher der unprätentiöse Typ, der auf seinem Mode Blog auf zwar schöne, aber auch auf etwas natürlichere Mode setzt und dessen Credo es ist, dass die Mode dem Menschen genug Raum lassen muß, um seine Persönlichkeit wirken zu lassen und sich nicht unbedingt in den Vordergrund stellen sollte….

Diese Vorgaben scheinen nicht so ganz vereinbar mit unendlichen Glitzerwelten und knalligen Farben des Herrn Glööckler, in der sich neben Gina Lollobridgida auch schon Brigitte Nielsen und Amanda Lepore die Klinke in die aufwändig gepflegten Hände gegeben haben… Aber in jedem von uns stecken geheime Wünsche und bei ,,dem Einem“ scheinen sie sich erfüllt zu haben…

Pompöös, Glööckler
Modedesigner, Perfektionist, König der Selbstinzenierung… auf der anderen Seite aber auch Menschenfreund, Tierfreund und wie sich jüngstens herausstellte, Naturliebhaber…Vor Kurzem ist er nämlich in eine Villa in der Pfalz gezogen. Zurück in die Natur, die er schon in seiner Kindheit geliebt hat… Das ist etwas, was ich sehr gut nachvollziehen kann. Auch ich liebe das Leben mit meiner Familie und meinen Tieren in der Natur… Also Herr, Glööckler, wenn Sie jemanden brauchen, der für Sie Ausritte und/oder Pferde organisiert, stehe ich mit jahrelanger Erfahrung gerne Verfügung! Auf diesem „roten Teppich“ vermag ich zu glänzen… 

Also ist jene Nessy, die Ihre Leser gerne mit einer Mischung aus Fakten und eigenen Bewertungen unterhält,  losgezogen, um sich mit seiner Majestät ,,Harald Glööcker, der Pompööse“ genauer zu beschäftigen. Dabei hat sie natürlich, wie ihr das gewohnt seid, bei aller ihr zu eigenen Bescheidenheit, weder Kosten noch Mühen gescheut, den Dingen auf den Grund zu gehen! Eines kann ich vorneweg übrigens schon sagen: Von sich in der dritten Person zu reden, wie Herr Glööckler das gerne tut, fühlt sich richtig gut an!

Glööckler, Pompöös
Hier seht Ihr den immer anwesenden Harald Glööckler. Im Hintergrund sieht man seinen Thron!

Aber komme ich auf meinen gewöhnlichen, grauen Teppich der Tatsachen zurück…  Nein halt, sorry!  Hier im Büro ist er ja grasgrün! So, wie die Hoffnung auf ein „pompööses“ Leben? Nein, eigentlich fühle ich mich schon wohl … aber vielleicht wünsche ich mir doch in manchen Situationen  ein klitzekleines bißchen mehr  Glamour in meinem Leben zwischen Familie, Blog, Pferdestall und Medizin. Wann war ich das letzte Mal auf einer schönen, glamourösen Veranstaltung? Ich kann mich nicht erinnern!  Bei der Taufe meines Sohnes vor 10 Jahren? Ich sollte versuchen, einmal wenigstens auf die Fashion week… Bin ich etwa neidisch? Nessy, Nessy!

Nein, Herr Glööckler, ich gönne jedem seinen Erfolg, den er sich so hart erarbeitet haben, wie Sie sich den Ihren!  Jeder bekommt das, was er verdient… das meine ich wirklich, ehrlich und ohne Hintergedanken! Sie haben mit Ihrem Imperium eine echte Leistung vollbracht und die möchte ich nicht schmälern! Und was mir ganz besonders gut gefällt ist, dass  Sie dabei niemanden schlecht gemacht oder gar ,,getreten“ haben, wie das leider bei manchen ,,Erfolgsmenschen“  vorkommt. Sie haben sich zusammen mit Ihrem Partner nach oben gearbeitet, mit  Ihrem Ziel klar vor Augen! Das wollte ich nur gesagt haben, bevor ich fortfahre…

Pompöös, Glööckler
Ein winziger Teil des reichhaltigen Warenangebotes, der seinen Weg zu mir gefunden hat… Die Bücher sind unterhaltsam geschrieben, hoch qualitativ aufgemacht und man fühlt sich ,,prinzessinlich“, wenn man in ihnen liest. Zugegeben,  ganz habe ich sie  in der Kürze der Zeit noch nicht gelesen…  Von der Kosmetik war ich – ehrlich gestanden wider Erwarten – begeistert. Die Nachtcreme schmolz auf der Haut und duftete richtig lecker leicht pudrig, balsamisch, nach Vanille… Wenn es ein Parfum gibt, das so riecht, lieber Herr Glööckler, möchte ich es unbedingt haben! Kaufen natürlich, Betteln ist nicht meine Art! Am nächsten Morgen war sogar meine Kummer-Falte verschwunden!  Ob das an der Creme oder der  vibrierenden Berliner Luft gelegen hat, vermag ich allerdings nicht ganz genau zu sagen…Aber nie hätte ich gedacht, dass mir diese Creme so zusagen würde, als eingefleischter Dr. Grandel und Youth-Code (l ´Oreal) Fan!

Es gibt Bücher über ihn. Ok, ich geb´ es zu!  Zwei davon befinden sich seit Neuestem in meinem Besitz. Zu Informationszwecken. Nur. Oder sagen wir mal: Fast nur!  Dann findet man natürlich  viele Berichte im Internet über ihn .  Wie auch Filme bei Youtube.  Und Serien im Fernsehen. Selbstverständlich auch Dokumentationen wie ,,Glööckler, Glanz und Gloria bei VOX . Dazu eine Jurorentätigkeit in der Tanzshow ,, Let´s dance“ bei RTL. Aber auch die Verkaufssender bei QVC und HSE24 hat er schon mit seiner Anwesenheit und seinem reichen Warenangebot beglückt, angefangen bei Kleidung, weiter über Kosmetik, Tapeten, Handyhüllen, Hundezubehör… bis hin zu dem,  was sich die Damenwelt sonst noch so wünscht oder wünschen könnte…

Diese Verkaufsschauen sind teilweise so sehenswert, um nicht die Bezeichnung ,,lustig“ zu gebrauchen, die des Pudels Kern nicht so ganz trifft, dass sie bei Youtube gerne ,,nachgeguckt“ werden, wenn seine Majestät, der Modekönig und Designer Glööckler die Damenwelt so mitreißend in den Himmel hebt. Zugegeben, auch ihr, Bloggerin  Nessy (HiHi, super, oder?), ist das ein oder andere Lächeln über das Gesicht gehuscht, als sie sich das eben angeschaut hat!

Fassen wir also zusammen: ,,Er“  ist einer der faszinierendsten, schillerndsten Persönlichkeiten, dessen Aura ich je kennenlernen durfte, weil er weit mehr repräsentiert als ein paar Strasssteinchen im Gesicht… Und das ist auch etwas, für das mein Blog steht – dass man die Menschen nicht einfach in Schubladen steckt, sondern versucht, auch einen Blick hinter die Fassaden zu erhaschen…

DSCN1209
Der ausgesprochen schöne, halbrund gewölbte Raum in den Arkaden ist nicht nur Boutique, sondern auch ein kleines Museum mit Glööckler-Devotionalien wie hier die Bilderwand…

Sein Geheimnis? Nun, eigentlich ist es einfach und auch keine Geheimnis. Herr Glööckler wird nicht müde, es immer wieder aufzuzeigen. Wenn man es richtig anstellen würde, könnte man es vielleicht sogar genauso benutzen. Aber dummerweise sind wir Zweifler und es fällt uns nicht so leicht, unsere Skepsis einfach abzulegen!  Deshalb können uns wohl nicht so leicht auf den ,, Reichtum des Universums“, wie es alle erfolgreichen ,,Secretians“ tun, einlassen.  Bekannt  wurde diese Philosophie der breiten Öffentlichkeit übrigens durch das Buch ,,The Secret“ von Rhonda Byrnes. Dieser Grundgedanke der für jeden ,,zugänglichen Fülle „, der sich, wie mir scheint, durch sein Leben zieht, wird von ihm in seinen Büchern, Interviews und Filmen immer wieder erwähnt. Eine Stelle aber in seinem Buch ,, HARALD GLÖÖCKLER – Jede Frau ist eine Prinzessin “ trägt  besonders gut dazu bei, den Hintergrund dieser Lebensphilosophie bei ihm zu verstehen.

In seiner Kindheit erfreute sich der kleine Harald  an dem Duft der Rosen im Garten seiner Großmutter und äußerte den Wunsch, auch eine Rose zu besitzen. Seine Großmutter antwortete ihm darauf, dass er eine bekommen könne, sich aber klar machen müsse, was für eine er eigentlich wolle und dass er dadurch eine Verantwortung übernehmen würde. Sie bat ihn, die Rose als Beispiel für sein Leben zu betrachten, in dem man eine präzise Vorstellung von dem bräuchte, was man wolle und sich auch um alles kümmern müsse, damit es gedeihen würde. So bestünde alles aus Ursache und Wirkung…

Er setzte diesen Gedanken um, arbeitete hart für seine Ziele und nahm sich vor, alle Frauen zu Prinzessinnen machen zu wollen, wenn er groß sei…

DSCN1213 (4)
Auch das ist „Glööckler“: Elegante, geschmackvolle Mode in schwarz mit Perlenschmuck à la Chanel…

Diese Opulenz und Pracht, die ihn umgibt und die er auch an die Frauen, die vielleicht im Alltag weit von Luxus entfernt sind, in seinen Kollektionen weiterreichen möchte, stehen für die Fülle des Lebens, die jedem Zuteil werden kann…

Um es noch einmal mit eigenen Worten zu erklären, sagt diese Lebens-Philosophie aus, dass man sich vom Universum wünschen kann, was man möchte. Die Opulenz des Universums ist unerschöpflich groß!  Der Wunsch muß allerdings präzise und positiv formuliert sein. Außerdem muß man sich selbst in dem erfüllten Wunsch sehen können und sich der Verantwortung, die dieser mit sich bringt, stellen. Wenn einem dies gelingt und man sich in der Situation vorstellen kann, in der der Wunsch bereits erfüllt ist, wird er auch  in Erfüllung gehen…

Bezieht man diesen Hintergrund  in seine Betrachtung des Herrn Glööckler mit ein, erscheint er einem gleich in einem ganz anderen Licht…

DSCN1220
Die Decke des Stores erinnert an die antiken Deckenmalereien der großen Paläste, und die überdimensionale Glööckler-Krone an der Wand über seinem Thron, der hier nicht zu sehen ist, läßt keinen Zweifel aufkommen, wer hier residiert!

Als ich den Store in der Georgenstraße betrete, werde ich sogleich von zwei zuvorkommenden Damen am Eingang herzlich begrüßt, sodaß mein anfangs leicht unwohles Gefühl sofort verschwindet. Die Atmosphäre ist locker und schon kommt ein Herr und bietet uns etwas zu trinken an. Linker Hand kann man sich schminken lassen… Da ich aber gerade von dem Foto-Shooting  für die „Mall of Berlin“ komme, verzichte ich dankend. Das Warenangebot ist übersichtlich und geschmackvoll präsentiert. Neben den erwarteten ,,Glitzerwaren“ gibt es auch durchaus Tragbares zu gar nicht so „königlichen“ Preisen. Heute ist ja auch Ladies-Night, deshalb gibt es sogar noch einmal Prozente auf das Sortiment…

Aber zuerst sehe ich mich einmal um! Das Publikum ist gemischt. Da gibt es ,,Junge“ und ,,Jung-Gebliebene“, ,,akribisch Zurechtgemachte“ neben ,,Locker-Lässigen“! An den Wänden hängen Fotografien des Herrschers über dieses Imperium mit seinem Gefolge, natürlich fehlen auch die Bilder seiner prominenten Freunde nicht .

Dann steht da ein Thron an der Mitte der Wand, abgetrennt mit einer dicken Kordel. Reserviert für… na, dreimal dürft Ihr raten! Da er nicht persönlich da zu sein scheint, steht sein Double – ähnlich der Figuren bei Madame Tussauds – mitten im Raum, welcher durch die Wölbung tatsächlich etwas Herrschaftliches ausstrahlt, sofern man das über einen Verkaufsraum sagen kann.  Unter den Gästen sind gleichermaßen Damen wie Herren, die meist Glööckler Couture tragen, natürlich…

DSCN1065 (5)
Die Glööckler Bluse ist im elegantem Schwarz-Weiß  gehalten und kommt ganz ohne Krönchen oder Bling -Bling aus! Außerdem ist sie bequem wie ein T-Shirt und pflegeleicht – gekauft!

Als ich die Kleiderbügel inspiziere, merke ich, dass die Formen und Materialien anders sind, als ich sie zu diesem günstigen Preis erwartet hätte. Ich finde kaum Polyacryl, sondern Viskose,  Jersey und Stretch . Alles, was ich anprobiere, ist atmungsaktiv und angenehm auf der Haut, die Nähte sind ordentlich vernäht und die Knöpfe sitzen fest. Ich trage normalerweise Größe 38, hier passe ich locker in eine Bluse Gr. 36. Auch eine Art, wie Glööckler seine ,,Prinzessinnen“  auch mental verwöhnt…

Man siehzt sich gerne in Glööcklers Kreisen. Als ich den Verkäufer frage, wie sein Name sei, antwortet er mit : „Herr Langer!“  Da mir das irgendwie befremdlich scheint, überlege ich, wie Knigge das wohl halten würde. Zumindest  Katrin Seifert, Trainerin für Persönlichkeit und Image, bevorzugt die Vorstellung mit Vor- und Zunamen … Aber hier, in dieser unwirklichen Welt setzt man auf noch höheren Respekt, auch seinen Angestellten gegenüber. Da wird der Vornamen nicht so mir nichts dir nichts preisgegeben, oh nein, Darling, nicht mit mir!

DSCN1207 (4)
Heute, am ,,Ladies-Day“, herrscht ein beschwingtes Treiben. Man kennt sich und irgendwie gehören in diesem Moment alle zu der großen, schillernden Glööckler-Familie…

Auch Herr Langer ist, wie alle hier, herzlich und ausgesprochen zuvorkommend, weist den Fotografen an, ein Bild von mir und meinem Liebsten zu machen, wie wir gerade auf dem roten Teppich flanieren… Er ist eben perfekt geschult in der Kunst, sich  den Damen gegenüber gefällig zu benehmen. Nicht unangenehm, dieses Verhalten, wie ich finde! Ja, auch ich darf heute Abend einmal Prinzessin sein! Jawohl!

Dann tue ich das, was Frauen nun einmal gerne tun und bei den zum Teil wirklilch extrem kunden-freundlichen Preisen am heutigen Tage noch lieber 😉 . Ich shoppe also! Fange an mit der lindgrünen Handyhülle, die ich sogar an den Gürtel schnallen kann, was beim Reiten sehr praktisch sein kann. Preis: 3 !!! Euro. Der Krönchen-Bleistift und die Servietten mit Glööcklers Konterfei als Zikus-Clown (wie feinsinnig zweideutig!) sind nur Beiwerk… Es folgen noch eine Reihe weitere Dinge, bis hin zu der Bluse,  die ich oben schon gezeigt habe. Kurz überlege ich sogar, ob ich nicht den bunten Bord-Trolley… Diese Farb-Explosion darauf  fängt mir in dieser Umgebung plötzlich an, zu gefallen…

Glööckler , Pompöös
Taschen, Rucksäcke und Koffer dürfen auch nicht fehlen…

Aber dann stelle ich mich auf dem Flughafen vor, inmitten meiner Kollegen, die von Aldi bis Rowenta alles präsentieren, was der Markt so hergibt, nur eines mit Sicherheit nicht: So Buntes! Also, schiebe ich mein hübsches Köfferchen widerwillig, aber brav, wie ich nun einmal bin, zurück zu seinen Kumpels… Ein andermal… vielleicht … Tschüß, bis irgendwann einmal, bunter Traum!

DSCN1219 (3)
Über den Wolken – wie ein grichischer Gott in seinem Kampfwagen – zieht er über unsere Köpfe hinweg und bevor wir dieses Phänomen Glööckler mit seinem schier unerschöpflichen Wirken und Schaffen noch ganz begreifen können, ist er schon aus unserem Blickfeld verschwunden. Doch selbst die kleinen Hütten sind dann noch erleuchtet von jenem Glanz der ganz Großen, aus dem die Träume bestehen – denn in seinen Augen ist jede Frau eine Prinzessin…

DSCN1212 (2)So meine Lieben, ich hoffe, Ihr habt meinen Ausflug in die Glööckler -Welt genossen. den auch solche Exzentrik und ihre Hintergründe ist für mich typisch für Berlin. Zumindest noch…

Nun wünsche ich Euch eine wunderschöne Woche, in der vielleicht sogar Träume geschmiedet werden und an deren Verwirklichung geglaubt wird.. auf dass sie eines Tages wahr werden…

Alles Liebe, Eure Nessy

Verfasst von

Ich bin jemand, der meist positiv und neugierig durchs Leben spaziert. Mich fasziniert das Alltägliche wie auch das Besondere und ich bin dankbar, mich mit den schönen Dingen des Lebens wie mit meiner Familie, Pferden und Hunden, Natur und Medizin beschäftigen zu dürfen. Ich bin eine kleine Fashionista und schreibe und zeichne gerne .. Diese Themen lebe ich auch auf meinem Blog ,,Salutary Style" aus... Hello, I´m a girl with lot´s of interests: Not only fashion, beauty and lifestyle but also family, animals, medicine , writing, reading and riding.

20 Kommentare zu „2. Teil Berlin Promi-Special: Besuch des Harald Glööckler-Events…

  1. Das ist wirklich ein pompööööööser Artikel liebe Nessy und Du machst eine ausgesprochen gute Figur neben Herrn Glööckler, von wegen Landei und so, denn auch der Maestro kocht nur mit Wasser, nur das sein Wasser eben bunt ist 😉 In meiner beruflichen Laufbahn habe ich festgestellt, dass die meisten Menschen nur deswegen keinen riesigen Erfolg haben, weil sie sich vor der Öffentlichkeit scheuen und an ihrer Familie hängen. Leider zwei KO Kriterien die, wenn man diese erfüllt, leider auch etwas einsam machen. Da bevorzuge ich gerne den gemäßigten Erfolg, denn ohne meine Familie bin ich nichts – Dir ein fabelhaftes Wochenende 🙂

    1. Lieber Arno! Danke für Deinen tollen Kommentar! Da hast Du mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen! Herr Glööckler hat natürlich auch unheimlich viel Energie und verrückte Ideen gehabt, an die er geglaubt hat! Und er wußte, dass er polarisieren muß, um wahrgenommen zu werden…Wünsch´ Dir ein energiegeladenes Wochenende, Nessy

  2. Also manchmal ist mir das zugegeben ein wenig zu viel Bling und ich mag Bling 😉 aber diese Bluse ist perfekt. So ein Event ist ja sicher auch aufregend und spannend, danke fürs mitnehmen und liebe Grüße Ela

    1. Dak Dir, Ela. Ja, das war ganz schön… Und die sachen haben mir erstaunlicherweise zum Teil wirklich recht gut gefallen, weil vieles ganz ohne „Bling Bling“ auskam… und die Tragequaltät in meinen Augen sehr gut war! Aber er möchte halt auch die bedienen, die auf Glitzer-Glamour stehen… Sonst hätte er auch kaum so eine Beachtung bekommen. Also, Mut und Fleiß kann man ihm sicher nicht absprechen! Alles Liebe, Nessy

  3. Liebe Nessy, danke für die Eindrücke vom Glöööööckler Shop. Wirklich sehr pompööööööös :))
    Die Bluse ist toll. Wirklich ein guter Kauf. Mit dem bunten Traum hätten due Kollegen halt Leben müssen 🙂
    Wie Aldi und Rowenta? Geher die Ärzte in Berlin bei Aldi shoppen? Den haben wir hier doch auch.
    Wünsch Dir auch eine wunderbare Woche, liebe Grüße Tina

    1. Hallo Tina,
      danke für Deine liebe Antwort! ich war leider ein wenig müde, als ich das geschrieben habe… Es muß natürlich Rimowa Koffer heißen! Wie blöd! Ja, zumindest habe ich auf dem Flug von Saarbrücken nach Berlin Ärzte mit dem Aldi-Trolley gesehen… Was ich auch überhaupt nicht schlimm fand! Ich habe mir auch einmal einen gekauft, leider war die Qualität nicht soo toll! Aber was darauf steht, finde ich eigentlich nicht wichtig. Bei der Suche nach dem „Perfekten“ bin ich einmal in ein Koffergeschäft gegangen, um zu sehen, was diese hochqualitativen Koffer, egal welcher Marke, ausmachen. Tja, also optisch sehen ja eigentlich alle gut aus und in Bordgroße darst Du locker 400-600 Euro hinlegen! Da muß er schon seeehr lange halten! Mein Onkel hatte einmal einen echten LV! Und das Ende vom Lied? Nach der ersten Reise war er schon vermackt, also, nicht mein Onkel, der war das schon vorher, sondern der Koffer! Jetzt packt er ihn immer in Frischhaltefolie ein, wenn er verreist. Auch irgendwie bescheuert, wenn Du mich fragst. Den idealen Koffer habe ich jedenfalls noch nicht gefunden. Vielleicht wärs „der Glööckler-Koffer“ ja gewesen! Alles Liebe, Nessy

  4. Ein toller Bericht, ich mag Deine Schreibe 🙂 Den Herrn Glööckler mag ich auch, zumindest das, was ich über ihn gelesen und gehört habe. Der Mann ist einfach erfrischend und auch wenn mir das alles zu viel Bling ist, gönne ich ihm seinen Erfolg von Herzen. Immerhin ist er bei aller Künstlichkeit ein echter Mensch. Und das finde ich einfach nur klasse. Muss man erstmal schaffen.
    Liebe Grüße
    Fran

    1. Vielen DanknFran, ich Deine übrigens Auch! 😉
      Deine Ansicht über Herrn Glööckler teile ich auch.. Und erstaunlicherweise sind in seinem Shop auch viele Sachen ohne „Bling Bling“… Aber sie sind halt sein Markenzeichen und ohne sie wäre er wahrscheinlich nie so groß geworden! Alles Liebe, Nessy

  5. Hach, das war herrlich. Habe Deinen Bericht verschlungen. Man muss ja kein Fan von Herrn Glööckler sein. Aber eins muss man ihm lassen. Er ist einfach eine Persönlichkeit. Mich interessiert auch immer der Mensch hinter der Fassade. Der Shop war bestimmt sehr interessant. Ich mag ja Bling-Bling, aber nicht zu viel.

    Liebe Grüße Sabine

    1. Hallo Sabine,
      danke für Deinen tollen Kommentar!So geht es mir auch. Aber ich war erstaunt, wieviele Sachen ganz ohne „BlingBling“ da hingen und wirklich sehr angenehm auf der Haut waren! Und es gab die Sachen auch in „großen Größen“. Insofern muß ich sagen, dass die Mode zum Teil gar nicht verkehrt ist! Die Bluse war reduziert auf 49 Euro. Da kann man nix sagen… Alles Liebe, Nessy

  6. Danke fürs Mitnehmen! Da ich kein Fernsehen schaue, gestehe ich, Harald Glööckler noch nicht einmal auf diese Weise gesehen zu haben 🙂 Was ich jedoch von ihm gehört habe, verschafft ihm auf jeden Fall den Respekt von Dir und Du bestätigst hier absolut meinen Eindruck über ihn. Toll, wie das Event aufgezogen war und ich finde es super, dass solche guten Materialien verwendet werden. Über die Vorstellung des „Herrn Langer“ musste ich zunächst schmunzeln, fand aber dann, das sie genau zum Event samt Umgebung passt!
    xx Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  7. Liebe Nessy! Ja, Glööckler polarisiert wirklich, aber wie Du richtig schreibst, möchte er „jede Frau zu Prinzessin“ machen. Und steckt nicht in jeder Frau eine kleine Prinzessin? Auch ich, als „leider-nicht-Frau“, würde gerne ab und zu ein Prinzesschen sein und so wäre hin und wieder sogar ein Outfit von Glööckler gar nicht so abwägig. Ich habe sogar schon einmal bei einem Online-Shop ein Teil von ihm in meinen Einkaufswagen gehabt, aber dann doch nicht gekauft. Aber, wer weiß?
    Dein Bericht von dem Besuch ist jedenfalls höchst interessant und amüsant. Ich bin schon sehr auf Dein Foto-Shooting in dem Mall gespannt.

    Liebe Grüße,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    1. Danke Dir, für den tollen Kommentar. Ja, zugegeben habe ich jetzt 5 Sachen von Glööckler, allesamt ohne einen Straßstein oder einer Krone! Zwei in Schwarz-Weiß und ein Kleid in Dunkelblau und eine Tasche in Beige. Die Sachen sind einfach super zu tragen und von der Verarbeitung her richtig gut.. Sogar mein Pferd hat ein schwarzes Halfter von ihm… So rosa Jogginganzüge mit überdimensionierten goldenen Kronen darauf sind auch nicht so meins. Aber in seinem Shop hatte er soetwas gar nicht! Der Foto-Shoot Artikel muß noch ein wenig warten, da ich den Peer Kusmagk-Artikel schön in Kontrast zu dem über Herrn Glööckler fand. Deshalb ist der jetzt vorgezogen. Die „Männer der Schöpfung“ gefällt das , glaube ich , auch besser. Aber der Shoot kommt, versprochen! Dir ein wunderschönes Wochenede, Nessy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s