Fashion/Short Story: Summer in the City … Eine Ladung Wasser zuviel!

Ein heißer Tripp in die Stadt, eine undefinierbare Ladung Wasser und ein verliebter Ehemann spielen heute neben einem kurzen Mille Fleurs – Kleidchen  die Hauptrolle in meinem Post! „Fashion/Short Story: Summer in the City … Eine Ladung Wasser zuviel!“ weiterlesen

Outfits clever zusammengestellt „Whatever you can do for your perfect life – just do it!“

Hallo Ihr Lieben,

Der Juni zieht ins Land  und gerade zu dieser Jahreszeit suchen wir wieder nach Looks, mit denen wir ,,für alle Eventualitäten“ abgesichert sind, für warme Sonnentage und auch Regen .. Wie fast alle meine Looks ist das Beispiel-Outfit heute dabei sehr bequem, hat aber Details, die dem ganzen Pfiff verleihen. Außerdem habe ich wieder viele Tipps auf Lager, was es zu beachten gilt, wenn man beim gegenüber gut ankommen möchte…

„Outfits clever zusammengestellt „Whatever you can do for your perfect life – just do it!““ weiterlesen

OSTERSTIMMUNG – Mode: Desigual-Folklore-Look, Oster-Deko, Natur und Hunde!

„OSTERSTIMMUNG – Mode: Desigual-Folklore-Look, Oster-Deko, Natur und Hunde!“ weiterlesen

Look of the week: Festliches Outfit … zu einer Weihnachtseinladung mit einem vegetarischen Menü

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe mir überlegt, ob ich diesen relativ oberflächlichen Post veröffentlichen soll, nachdem in Berlin wieder so schlimme Dinge geschehen sind! Auf der anderen Seite möchte ich diesen Terroristen nicht die Genugtuung geben, das ihr Ziel, die Verbreitung von Hass, Angst und Missgunst Früchte trägt!  Seid aber versichert  – ich fühle mit allen Betroffenen und mir ist es nicht egal, was mit unserem Land geschieht! Das wichtigste ist, dass wir den Frieden in unseren Herzen bewahren und uns nicht von dem Hass, den andere uns entgegenbringen, vergiften lassen! Weihnachten ist wichtiger als je zuvor…

Den folgenden Text habe ich vor dem Anschlag geschrieben, bitte entschuldigt, wenn ich darin nicht mehr auf dieses Ereignis Bezug nehme… Ich hoffe, Ihr könnt die Bilder trotzdem etwas genießen und vielleicht ein paar Anregungen für Euch bekommen…

Was man tut, sollte man möglichst gerne und bewußt tun…

Wie geht es Euch in diesen Tagen? img_8559-4Geht Ihr die Vorweihnachtszeit eher ruhiger an, oder habt Ihr noch Tausend Dinge zu erledigen? Wichtiger noch, fühlt Ihr Euch wohl dabei, habt Ihr Spaß bei dem, was Ihr tut, oder eher das Gefühl, allem hinterher zu laufen, damit es dann gerade noch so, erledigt werden kann? Ich selbst bin, ehrlich gesagt, keine ,,Weihnachtsperfektionistin mehr, obwohl ich es natürlich auch wirklich schön finde, in die ,,perfekten Weihnachtswohnzimmer“  meiner Freundinnen zu kommen!  Ich selbst mache ich nur soviel, wie ich mit Zufriedenheit und Fröhlichkeit erledigen kann. Sicher ist das nicht immer möglich, aber  eine Sorte Kekse reicht eigentlich auch… Und die Tanne hinter dem Haus überlebt die Vorweihnachtszeit auch ohne Illumination! Ehrlich gestanden, habe ich mir früher immer viel zu viel Streß bei allem gemacht! Ständig hatte ich das Gefühl, die Zeit reiche nicht aus… Erst Anfang 40 habe ich gelernt, alles was ich tue, soweit irgend möglich, mit Freude zu tun. Auch einmal Dinge abzusagen, dafür das, was ich tue, bewußt und mit Genuß zu ,,zelebrieren“! „Look of the week: Festliches Outfit … zu einer Weihnachtseinladung mit einem vegetarischen Menü“ weiterlesen