Aktuelles /Fashion: Trend Ebony and Ivory…. Wettbewerb für ein friedliches Zusammenleben! Schickt mir Eure Schwarz-Weiß Interpretation als Look oder Kunstwerk!

Hallo Ihr Lieben,

unnamed (9)bestimmt kennen manche von Euch noch den Song Ebony and Ivory, treffend interpretiert von Paul McCartney und Stevie Wonder . Hier könnt Ihr ihn übrigens noch einmal anhören. Im Song geht es um das Verständnis zwischen schwarzen und weißen Menschen, die wie die Tasten auf dem Klavier nebeneinander in perfekter Harmonie leben könnten …

Konflikte sind an der Tagesordnung, nicht nur zwischen Schwarz und Weiß, sondern zwischen unterschiedlichsten Menschen, Parteien und Gruppierungen!

Ja, vielleicht bin ich ein wenig naiv,  denn ich muß manchmal schlucken, wenn ich die brutalen Bilder des ,,Spiegels“ und ,,Sterns“ ansehe … Natürlich ist mir klar, dass diese Menschen, die sich gegenseitig aufs Schlimmste angehen, einen ganz anderen Hintergrund als wir haben und selbst wahrscheinlich schon viel Schlimmes erlebten.

Aber auch schon hierzulande, mitten unter uns, gibt es Strömungen in Richtung einer Gleichgültigkeit gegenüber von Leid, die ich so einfach nicht tatenlos hinnehmen möchte.  Mein Ziel ist hier nicht, eine Heilsarmee zu gründen oder große Reden zu schwingen! ,,Nur“ folgendes:

Mit dieser Aktion möchte ich das Bewußtsein für ein friedliches Miteinander stärken!

Fangen wir damit bei uns, im Kleinen, an! Denn wenn jeder so denken würde… Natürlich weiß ich, dass so eine Aktion viel zu unspezifisch ist, um eine große Wirkung zu erzielen! Aber wenn wir zusammen das Bewußtsein – unser eigenes und das von anderen – stärken und wenn viele mitmachen, oder sich auch die Aktion nur anschauen, lässt sich vielleicht doch eine Veränderung im allgemeinen Umgang erzielen! Und ich weiß, dass ich bei Euch an der richtigen Adresse bin!

Denn das Netz habe ich persönlich als eine so friedliche, konstruktive Gemeinschaft erlebt, die ich, als ich diesen Blog angefangen habe, niemals erwartet hätte! Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Unterstützung sind zumindest in der Community, in der ich so unterwegs bin und aus der meine Leser kommen, selbstverständlich! 

Danke Euch allen für die tolle Netz-Gemeinschaft, in die Ihr mich aufgenommen habt!

Darum, meine Lieben Leser, Blogger-Freunde und auch Nur-Bilder-Gucker (ach, ihr lest das ja nicht, sorry, macht aber nix…)  gönnt Euch den Spaß und macht einfach mit, beseelt von der klitzekleinen Hoffnung,  dass unsere Kinder wieder in eine Welt leben können, in der Toleranz,  Ehrlichkeit, Meinungsfreiheit und vor allem, Menschlichkeit und Nächstenliebe vorherrschen!

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Die ersten drei Gewinner(innen) dürfen sich auf diesen wunderschönen Cameo-Schmuck freuen, natürlich im Schwarz-Weiß Look! Einerseits wirkt er sehr zart, auf der anderen Seite hat er eine rustikale Note! Dieser Kontrast, der sich auch in den Farben Schwarz und Weiß wiederspiegelt, gefällt mir sehr gut und passt  zu romantischer oder auch klassischer Mode.

Der Schmuck steht hier für die Verschiedenartigkeit der Menschen, die doch alle auf einer Welt leben und zusammen auskommen sollen. Für mich symbolisiert er Güte, Verständnis und Miteinander!

Ich  trage ihn übrigens schon seit Monaten und er gehört zu meinen absoluten Lieblingsschmuckstücken! Denn immer, wenn ich ihn um den Hals trage, spüre ich seine Symbolik… Manchen ist er vielleicht noch von dem Dirndl-Shooting in Erinnerung (wenn Ihr möchtet, könnt Ihr die Bilder hier sehen)! Extra für Euch konnte ich ihn nun noch dreimal besorgen! Er wurde exklusiv in den USA gearbeitet und mit etwas Glück könnt Ihr Ihn schon bald in Euren Händen halten beziehungsweise um Euren Hals legen!

Nein, sorry, dies ist KEINE Kooperation! Soweit ich informiert bin, ist die Kette nun auch restlos ausverkauft, denn ihre  Stückzahl war streng  limitiert und genau so gibt es sie nun nirgends mehr!

Schickt mir (Via Mail-Adresse unter Impressum, Betreff: Bilderwettbewerb) die Datei  eines Bildes,  in dem das Thema Schwarz-Weiß vorherrscht!

Trotzdem darf es natürlich bunt sein! Egal ob es sich um Euren Schwarz-Weiß-Look, eine tolle Fotografie oder eine Zeichnung handelt, erlaubt ist alles, was zum Schluß ein Bild ergibt und irgendwie das Thema erkennen läßt! Natürlich werden, falls nicht anders gewünscht (bitte dann angeben),  die teilnehmenden Blogs verlinkt! Klar, dass es hier seriös zugeht und der Rechtsweg ausgeschlossen ist!

Also schwingt Euren Fotoapparat oder Euren Pinsel oder schmeißt Euch in die Klamotten !

Teilnahmeschluss ist übrigens Freitag, der 16. Juni 2017!

Eure Bilder, Werke oder Looks werden in Bildform hier gezeigt und, wenn Ihr Euch nicht gegenteilig äußert und falls vorhanden, mit einem Link  zu Eurem Blog oder Eurer Homepage versehen! Auch könnt Ihr gerne ein paar (wenige) Worte zur Beschreibung mitschicken!

Dann wählen wir zusammen die schönsten 3 Werke aus! Dazu könnt Ihr mir dann in die Kommentare schreiben, welche  Ihr warum am besten findet! Die 3 Gewinner(innen) werden hier veröffentlicht und schicken mir dann bitte innerhalb 3 Tage eine Mail mit der Adresse. Danach schicke ich Euch je eine der wunderschönen Cameo-Ketten im Schwarz-Weiß-Look zu!

Mit der Teilnahme an oben genannten Gewinnspiel erklärt Ihr Euch mit der Veröffentlichung Eures Bildes und Eures Namen einverstanden! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Von dieser Gewinnaktion habe ich übrigens keinen pekuniären Nutzen, deshalb handelt es sich nicht um eine Kooperation!

So, nun wünsche ich allen viel Spaß!

Auch in der Mode passen Schwarz und weiß finde ich, immer super, bei (fast) allen Gelegenheiten zusammen…  „Aktuelles /Fashion: Trend Ebony and Ivory…. Wettbewerb für ein friedliches Zusammenleben! Schickt mir Eure Schwarz-Weiß Interpretation als Look oder Kunstwerk!“ weiterlesen

Fashion/Lifestyle: Look of the week im Schwarz – Weiß (Black and White) Look und Irmis Must have – Liste für einen gut sortierten Kleiderschrank !

Foto 50 Hallo Ihr Lieben,

gestern traf ich Irmi. Irmi ist Ärztin in einem Krankenhaus und  Pragmatikerin aus Leidenschaft. Sie ist ein ruhiger, zuverlässiger, kraftvoller und hilfsbereiter Mensch , der nichts Dummes macht. Wie die Vulkanier in  der Serie Raumschiff Enterprise, die sie natürlich nie sehen würde. Irmi ist mittlerweile 38 Jahre. Sie möchte jetzt eine Familie gründen. Gerhard ist Radiologe. Sie hat ihn nicht etwa über die Partneragentur kennengelernt, bei der sie seit einigen Monaten brav ihre wöchentlichen Dates mit den vorgeschlagenen Herren, deren Interessen zu mindestens 78% mit den ihren übereinstimmen, absolvierte, sondern ganz profan bei der Planung einer Therapie für eine Patientin. Was ein wenig wundert ist, dass sie von ihm fast schon burschikos als „Geri“ spricht.

Ein wenig untypisch ist das schon, wenn man ihre trockene, beinahe emotionslose Art kennt, in der sie Patienten vorstellt!  Das klingt dann so: „Herr Eduard Meier,  geboren 1956 , wurde im C2-intoxikiertem Zustand nach einer exogen im Rahmen einer Konfrontation zugeführten Commotio cerebri und Trümmerradiusfraktur rechts nach polizeilicher Involution notärztlich versorgt und am 1.1. eingeliefert… “   Will heißen: „Der in die Jahre gekommene Eddi hat sich an Silvester im Suff gekloppt und nachdem er kräftig mit dem rechten Arm wie auch immer zu gelangt hatte, selber eine auf die Mütze bekommen oder aber war zu Boden gegangen… Die Polizei musste anrücken und hat den Notarzt verständigt…“

Foto 11 (4)Aber ich schweife ab. Nun Ja: Irmi und Geri – das passt eigentlich schon! Jedenfalls wollen sie auf Kreuzschiffahrt fahren. Sagt man das so? Nun, Ihr wisst, was gemeint ist! „Gehen“ oder „schwimmen“ kann man ja schlecht. Aber dass das Schiff durchs Wasser „fährt“ und nicht schwimmt, ist schon ein wenig komisch. Naja, tut nix zur Sache… Jedenfalls hat sie mich deshalb kontaktiert. Sie hatte mich neugierig gemacht… Bei W a s sollte ich ihr  helfen? Oh Gott, schoss es mir durch den Kopf, hoffentlich wollte sie mich nicht als „Ihr wisst schon“ Beraterin für sich und Geri… So frei ich auch mit Patienten darüber rede, bei Freunden  bin da selbst ich ein wenig verklemmt. Und ich wollte mir „es“ auch nicht unbedingt vorstellen…     „Fashion/Lifestyle: Look of the week im Schwarz – Weiß (Black and White) Look und Irmis Must have – Liste für einen gut sortierten Kleiderschrank !“ weiterlesen

Look of the week: Special Fahrradtour Saarbrücken, Vorstellung des Bürgerparks und der Stadt

Hallo Ihr Lieben,unnamed (23)

 

heute habe ich meinen Look wie Ihr oben seht, mehr oder weniger bodenständig in der Stadt, in der ich nun schon seit meinem Studium lebe, von meiner besseren Hälfte fotografieren lassen. Wie Ihr wisst, will ich Euch auch immer ein paar weitere Infos, die sich gerade ergeben, mit auf den Weg geben. Deshalb gibt´s heute quasi als Sahnehäubchen, im Saarland beliebter als die „Fleeschwuarscht“ – Zugabe, ein paar Fakten über das Grenzstädtchen Saarbrücken dazu…

„Look of the week: Special Fahrradtour Saarbrücken, Vorstellung des Bürgerparks und der Stadt“ weiterlesen