Fashion/ Lifestyle: Look of the week / Saar – Spaziergang

Hallo Ihr Lieben!

Die Wärme der Sonne tut gut …

habt Ihr Lust, kurz einmal dem Alltag zu entfliehen und mich auf einem kleinen, entspannenden Spaziergang entlang der Saar zu begleiten?

Wir könnten die Eindrücke miteinander teilen und wenn Du dann noch Zeit und Muße hast, kannst Du mit mir  hinter dem Staatstheater ein wenig ,,abhängen“… Ich hoffe, Dich stört es nicht, dass meine bessere Hälfte dabei ein paar Bilder von mir und  meinem Outfit im frischen, maritimen Frühlingsstil macht.

Und jetzt komm,  lass´ uns losgehen. Ich geb´Dir eines der süßen Hundchen an die Leine… pass´auf, sie springen so gerne vor den Beinen umher …

Die beiden braven Mädels dürfen natürlich nicht fehlen!

Unablässig  rauschen die Autos vorbei, während wir über die alte Brücke flanieren. Dicht an dicht wälzen sich nicht nur die Autos auf der Stadtautobahn, sondern auch die Menschen auf den überfüllten Spazierwegen durch die Stadt am Saarufer entlang. Kontinuierlich. Kein Anfang und kein Ende ist in Sicht. Als Mensch, der gerne alle Einzelheiten in sich aufsaugt, ein schwieriges Unterfangen, die ständig wechselnden Eindrücke zu verarbeiten…  Die meisten Menschen um mich herum haben ihren Weg gefunden damit umzugehen… Sie blicken an mir vorbei ins Leere, während sie ihren eigenen Gedanken in einer für mich fremden Welt nachhängen…

Auf geht´s über die alte Brücke…

Aber diese melancholischen Gedanken verfliegen schnell wieder, denn das Wetter ist einfach herrlich an diesem Sonntag im März. Alle lechzen nach ein wenig Frühlingsluft, die noch nicht genug Kraft hat, sich bis in ihre kleinen Stadtwohnungen vorzuarbeiten. Vereinzelt sitzen ein paar Jugendlichen im Gras, etwas weiter hinten erblicke ich eine ganze Gruppe von Frauen in Kopftüchern und Männern mit Schnurrbärten.  Aus flachen Blechschüsseln  essen sie ein dampfendes, aromatisches Reisgericht und eigentlich finde ich dieses Bild sehr friedlich… Die ganze Großfamilie vereint, jeder scheint seinen Platz zu haben und damit glücklich zu sein…

…,, Am Staden“. Trotz feuchten Bodens genießen es viele bereits, das Gras unter sich zu spüren..

Auf dem Weg kommen uns viele angeleinte Hunde entgegen… Aber was ist das? Ich muß zweimal hinsehen, tatsächlich! Da stolpert mir doch ein angeleintes Kleinkind entgegen! Ein wilder Dreikäsehoch mit frechen Augen scheint es geradezu zu genießen, sich zeternd den Kampf mit dieser ,,Menschenleine“ zu geben… Irgendwie weiß ich selbst nicht, was ich davon halten soll. Bei dem kleinen süßen Kerlchen, der aussieht, als würde er, sobald er die Gelegenheit hätte, die Biege machen, ist so etwas ja vielleicht wirklich ganz praktisch! Und ich erinnere mich, dass ich vor noch gar nicht allzu langer Zeit genau an diesem Ort meiner eigenen Brut dauernd hinterher gerannt bin. Dabei hätten wir doch Hundeleinen im Schrank gehabt!

Mein Blick wandert weiter, denn von oberhalb der Mauer, die den Staden gegen das Staatstheater abgrenzt, weht ein verräterisches Düftchen herüber – Gras der etwas anderen Art, das den Sonntag gleich nochmal so schön für manche macht, die sonst nicht viel haben, weil sie irgendwie von irgendjemanden vergessen wurden, als es darum ging, echte Werte zu verteilen.

Als wir über die alte Brücke gehen, die ans andere Saarufer führt, wo sich das Schloss und die Gerichtsgebäude befinden, sehe ich unter uns das braune Wasser der Saar gemächlich dahinfließen! Plötzlich kommt mir der Satz aus irgendeinem Film in den Sinn: ,,Das Leben ist eine langer Fluß…! “

Blick auf die Berliner Promenade und die  Saar-Terrassen rechts

Ja, so ist das… Eine Binsenwahrheit nur, aber manchmal ganz hilfreich. Denn das Wasser fließt immer weiter. Hört bis zum Ende damit nicht auf, bis es eines Tages ins Meer fließt, wobei ein Teil davon auch verdunstet oder versickert. Verloren gegangene Lebensenergie, die doch irgendwann auch wieder in den großen, ewigen Kreislauf zurückfließt…Und so wird das Leben immer weitergehen – irgendwie – bis wir eines Tages die Augen nicht mehr öffnen. Und dann ist es sowieso egal…

 

,,Liebes-Schlösser“ an der alten Saarbrücke

Und wieder werden meine trüben Gedanken einfach weggewischt, als wir an die Stelle kommen, wo an dem Brückengeländer Schlösser befestigt sind, von Liebenden angebracht, als Zeichen ihrer ewigen Verbundenheit.

Von vorletzte Weihnachten habe ich auch noch so eines – von meinem Schatz! Leider liegt es daheim in einer Schublade nutzlos vor sich hin… Okay, hier würde es eigentlich auch nur sinnlos herumhängen. So birgt es immerhin noch die Hoffnung auf ein Morgen in sich…

Ich blicke meinen Liebsten an und ich weiß, dass er das Gleiche denkt wie ich, nächstes Mal, ja nächstes Mal werden wir daran denken -an ,,unser“ Schloss und uns wieder darum kümmern! Zu lange hatten wir es vergessen… Wir versinken für einen Moment in uns Zwei und die Autos die Menschen, der süßliche  Geruch und alles um uns herum verschwinden und ich fühle nur seinen warmen Atem und seine starken Arme, rieche seinen herben Duft…

So, an dieser Stelle beenden wir den offiziellen Teil… wenn Du magst, komm doch noch mit, wir machen schnell ein paar Bilder und gehen dann noch was trinken… Irgendwo in der Nauwies… während uns die Sonne auf den Pelz scheint…

Bis nächste Woche! Alles Liebe,

Big Hugs, Eure Nessy

 

IMG_0988 (2)
Ruhig fließt das Wasser dahin…

IMG_0903IMG_0893 (6)

IMG_0905 (2)
Im Hintergrund das Staatstheater von Saarbrücken im klassizistischen Stil

IMG_0920 (4)

 

IMG_0951 (3)
Bouclé-Leder Jacke im Biker Style, Ray Ban-Piloten-Brille, klassisches Tuch von Happy Valley und einen farblich passende Shopper runden das maritime Ourtfit ab!

IMG_0900 (3)

IMG_0944
Dunkelblaue Bootsschuhe zu farblich passenden, eng geschnittenen Jeans, beides mit hellen Nähten
IMG_0897 (3)
Marine-Look passt (fast) immer,  die Kette mit Muschel-Motiven  lockert den Look auf
IMG_0952 (2)
Erst seitdem ich Haaröl benutze, wachsen meine Haare so schnell

 

Ähnliche Posts:

 

FASHION, MODE, LIFESTYLE : SEXY SHOOTING MIT COVERFACE BEI GALERIA KAUFHOF

 

LOOK OF THE WEEK: SPECIAL FAHRRADTOUR SAARBRÜCKEN, VORSTELLUNG DES BÜRGERPARKS UND DER STADT

 

FASHION: LOOK OF THE WEEK/EVENT: VÉLO NOSTALGIE SAARBRÜCKEN : EIN FAHRRAD – FEST DER BESONDEREN ART!

 

SCHLOSSGARTEN SAARBRÜCKEN VERSUS SAAR SPEKTAKEL: ROSEN, KRÄUTER UND EIN ROMANTIK-OUTFIT AUS MULLFETZEN…

Veröffentlicht von

Ich bin jemand, der meist positiv und neugierig durchs Leben spaziert. Mich fasziniert das Alltägliche wie auch das Besondere und ich bin dankbar, mich mit den schönen Dingen des Lebens wie mit meiner Familie, Pferden und Hunden, Natur und Medizin beschäftigen zu dürfen. Ich bin eine kleine Fashionista und schreibe und zeichne gerne .. Diese Themen lebe ich auch auf meinem Blog "happinessygirls" aus... Hello, I´m a girl with lot´s of interests: Not only fashion, beauty and lifestyle but also family, animals, medicine , writing, reading and riding.

22 thoughts on “Fashion/ Lifestyle: Look of the week / Saar – Spaziergang

  1. Liebe Nessy, was für ein schöner Spaziergang und Du schreibst immer so schön lebendig.
    Das Outfit sieht toll aus und wie Du Dir denken kannst mag ich die maritime Kette sehr gern 🙂
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

  2. Liebe Nessy, als ich die Benachrichtungsmail öffnete musste ich herzhaft lachen, da ich Dich schon auf meinen manchmal gauklerischen Sprachpfaden wähnte, denn da stand, „Hallo Ihr Lieben! … ich genieße gerade die Sonne auf dem Rücken …“ Ja, so fies können die Sprachsortierungen von wp sein 😀 Auf jeden Fall sollte Dein Mann diesen Artikel lesen, denn er ist eine ganz wunderbare Liebeserklärung und so schön, dass ich mich kaum um Dein gelungenes Outfit kümmern konnte. Virtuell war ich mit Euch etwas trinken und wir haben uns prächtig amüsiert, bei schönen Gesprächen! Dir eine immer fabelhafter werdende Frühlingswoche 🙂

    1. Vielen Dank! Aus irgendeinem Grund waren die Kommentare für mich nicht sichtbar… Deshalb komme ich erst jetzt dazu… Sorry und auch Dir liebe Grüße aus dem sonnigen Saarland…

  3. Hallo Nessy ein sehr schöner Spaziergang und dein maritimes Outfit finde ich auch richtig klasse.
    Schon schön, wenn einem die Sonne jetzt wieder auf den Pelz scheint.
    Liebe Grüsse Ela

  4. Liebe Nessy,
    das ist ein sehr schönes, frühlingshaftes Outfit. Da macht sich Vorfreude auf den Frühling breit.
    Deine beiden Doggies sind echt süß!
    LG
    Birgit
    von fortyfiftyhappy

  5. Großartige Fotos, jedes einzelne ist wunderschön. 🙂
    Diese Gedanken beim Spazierengehen, die du beschreibst, kenne ich so in etwa auch. Freude über den Tag wird von Wehmut abgelöst und gleitet dann wieder zu etwas Gutem. Ausgelöst von Menschen und Situationen, die ich wahrnehme.

    Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s