Fashion: Maritime Looks in Blau & Weiß – Sommerfeeling pur, Unterhaltsames …!

Hallo Ihr Lieben!

Was wäre ein Sommer ohne maritime Looks in klassischem Blau-Weiß? Dazu Caps, Tücher, Taschen … Und ein paar persönliche Eindrücke (von Holland und so…)  konnte ich mir natürlich auch nicht verkneifen …

6456CCDF-BEBF-47C9-A34B-8EE72843ABF2

Im Folgenden also ein paar Looks, die ich so im Alltag bzw. im Urlaub getragen habe. Natürlich ist leicht gebräunte Haut dazu toll, auch ein Selbstbräuner tut gute Dienste, wenn man weder Zeit noch Lust hat, sich der prallen Sonne auszusetzen…

LOOK 1:

Bildschirmfoto 2020-07-31 um 14.17.22

Bildschirmfoto 2020-08-12 um 12.26.29
Der ,,Hausstrand“ der ,,Roomkit-Anlage“ in Kamperland. Wer Lust hat, kann ein Häuschen direkt auf dem Strand (noch vor den wunderschönen Dünen) mieten. Mein Tipp: Gleich für nächsten Sommer reservieren, die Dinger sind begeehrt! Sie haben allerdings einen kleinen Nachteil: Draußen sitzen ist nix für menschenscheue Menschen! Wir haben ein (größeres) Häuschen mit Blick auf den Hafen unten gemietet. Vorteil: Uneinsehbarer, eingezäunter Garten (Klasse für Hunde) , Wintergarten, Sauna und (wie wohl die gesamtem Unterkünfte) absolut gepflegt!

Bildschirmfoto 2020-08-12 um 12.39.00

C7E742BC-7DFE-4AC1-96B4-96CB16568E32_1_201_a
Für jeden gibt es die passende Sportart! 
B57CA119-161C-449F-8738-F53515AA57C5_1_201_a
Platz gibts am Strand der Roomkit-Anlage von Kamperland relativ viel, wo bei es am Wochenende etwas voller ist.  Übrigens kann es ein Problem geben, wenn Euer Hund  langhaarig ist und wenn man mit dem Tierchen am Meer ist. Gerne möchte man ja mit seinem ,,Freund“ ins Wasser gehen. Unsere Hunde konnten aber nicht schwimmen, da sie regelmäßig gebadet und danach eine ,, leichter Kämmen“ – Spülung erhalten. Die Haare saugen sich dann noch schnellers mit Wasser voll und würden die Hundchen nach unten ziehen, was wohl schon geschehen ist!   
CE89303F-5E91-4AB1-BA1C-97F3D3DB4A31_1_201_a
Kleiner Quiz am Rande! Was ist das  für eine Anlage im Vordergrund? Das Bild hat aber noch mehr Interessantes zu bieten. Der berühmte Banjaard-Strand liegt links dieses Bildes hinter dem Damm. Rechts im Bild sehr Ihr den Anfang von dem 9 km langen Sturmflutwehr Oosterscheldekering, das seit Oktober 1986 Noord-Beveland (Nord-Zeeland) mit Schouwen-Duiveland verbindet.  Es wurde geplant, da das Land bei der Flutkatastrophe von 1953 in der Nacht auf den 1. Februar 1953 nicht ausreichend geschützt war. Damals mussten 2551 Menschen ihr Leben lassen. Große Teile der niederländischen und englischen Küste sowie in geringerem Ausmaß Belgien erlitten deutliche Schäden.  Rechts vom Bild steht übrigens ein modernes Windrad. Es ist ein Bild, dass ich schon einmal in dem Artikel über unseren Holland-Urlaub gepostet habe.  Wen die ganze Geschichte interessiert, kann sie dort nachlesen!

Die gut geschnittene Bluse und die engen Jeans hingegen betonen die Figur und die Cross-Over Bag aus Leder, die ich schon öfters vorgestellt habe, ist ´mal wieder mein Liebling. weil der Träger auf der einen Seite Schwarz- und auf der anderen Cognac-farben ist, so passt er zu (fast) allem! In den Schuhen läuft man  mega-bequem ,,wie auf Wolken“, da sie ein Luftkissen in der Ferse haben und ein Memory-Fussbett.

LOOK 2:

Bildschirmfoto 2020-08-07 um 12.21.34

Bildschirmfoto 2020-08-12 um 12.38.39

Was wäre Holland ohne Fahrräder? Allerdings darf man sich nicht zu früh freuen, denn wenn einem der Wind am Meer direkt entgegen bläst , muss man doch ein wenig in die Pedale treten …

Die einfachste Variante: Ringelkleid aus Sweatshirt-Stoff mit weißen Sneakers und lediglich Kettchen und Sonnenbrille als schmückendes Beiwerk. Dennoch wirkt das Ganze frisch, wenn auch die Querstreifen nicht gerade Figur-Schmeichler sind … Aber für einen Tag am Strand, oder auf dem Fahrrad, der nicht zu heiß ist, gerade richtig!

 

LOOK 3:

Bildschirmfoto 2020-08-12 um 11.48.49

Bildschirmfoto 2020-08-12 um 11.42.33Bildschirmfoto 2020-08-12 um 11.40.34Bildschirmfoto 2020-08-12 um 11.41.02

Bildschirmfoto 2020-08-12 um 11.42.58
(Achtung hier: Markennennung  ohne jedwelche Gegenleistung. Wenn das Werbung ist, deklariere ich das als solche. Wer das nicht lesen will,  überspringt den Absatz) Witzige Sommer-Turnschuhe, im Puma-Fenty-Design von Rihanna. Zugegeben tragen sie sich sehr gut … Wenn diese luftigen Treter wirklich von der Sängerin ,,erfunden“ wurden (sorry, fällt mir aber irgendwie schwer zu glauben!) kann sie nicht nur singen! 

Bildschirmfoto 2020-08-12 um 10.04.34

So und damit bin ich auch schon am Ende meiner maritimen Modeschau

Euch eine gute Woche, mit viel Kreativität und Fröhlichkeit!

Eure Nessy

2BD524F1-15BF-46D1-A310-D07A62AEB3F7_1_201_aD48F95AD-AE90-4F98-82ED-2C5D724FEC9D

 

10 Kommentare zu „Fashion: Maritime Looks in Blau & Weiß – Sommerfeeling pur, Unterhaltsames …!

  1. Liebe Nessy, mit den Farben bist Du natürlich auch in Bayern ein gerngesehener Gast 😉 Zum Glück hat Pepe keine Haare und für einen Windhund erstaunlich wenig Angst vorm Wasser und Milou habe kurz geschoren, damit er bei Hitze nicht so leiden muss. Außerdem ist er passionierter Schwimmer 😀 Hab eine wunderbare Sommer-Fashion-Woche!

    1. Danke Dir, Lieber Arno! Ja, das hat sicher Vorteile! Früher wollte ich am Badesee unsere Collies immer zum Schwimmen bringen, wie Lassie das so schön vorgemacht hat. Und ich habe mich gewundert, dass die beiden damals immer Panik geschoben haben und der eine, der einmal seinen ganzen Mut mir zuliebe zusammen genommen hat, tatsächlich fast untergegangen ist! Als ich merkte, wie viel schwerer die nassen Hunde sind, wurde mir die Problematik schlagartig klar! Jetzt bin ich klüger! Komisch, dass viele Dinge nirgends stehen … Das ist im Leben ja leider häufig so, weil viele Menschen den Dingen nicht mehr auf den Grund gehen, sondern lieber das übernehmen, was andere denken! Ein Punkt, weshalb wir uns so gut verstehen, denke ich! Danke Dir und dir eine wunderschöne Spätsommerzeit mit vielen schönen großen und kleinen Dingen, die es noch zu entdecken gilt …

  2. Toll sind die, Deine Maritimen Outfits. Leider bist Du jetzt etwas früh dran, damit. Am 30.08.2020 starten wir in die ü30Blogger Aktion „Maritim Ahoi“. Vielleicht magst Du Dich da anschließen. Einfach Bildchen und Link zur Aktion dazu und den Beitrag verlinken. Würde mich freuen. Passt perfekt.
    BG Sunny

  3. Mit maritim rennst Du bei mir offene Türen ein. Als Nordlicht mag ich gerne maritime Looks. Deine finde ich sehr schön. Mein persönlicher Favorit ist der 3. Look, obwohl ich 1+2 auch klasse finde.
    LG
    Ari

  4. Stimmt, im weiß-blauen bayrischen Sommer wärst Du damit auch gern gesehen :-))) Du könntest Tina den Tipp mit den Sneakers mit Memory-Foam geben, sie sucht derzeit Sneaker, in denen man wie auf Wolken geht 🙂
    Deine maritimen Look gefallen mir sehr gut, besonders das Outfit mit den jeans und der weißen Bluse, das ist so schön! Und das Ringelkleid ist süß.
    Schön, dass Du in den Niederlanden einen so entspannten Urlaub am (wenig überfüllten) Strand verbringen konntest.
    Liebe Grüße, Maren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.