Short Story / Lifestyle: 1. Teil – Ein mysteriöses, romantisches Posthäuschen in Frankreich – unser erstes Familiendomizil…

Hallo Ihr Lieben!

,, Es war ein grauer Regentag, und trotzdem erlebten wir einen geradezu magischen Moment, wir wir ihn in den kommenden Jahren noch oft erleben sollten, als er die alte, hölzerne Mauertür öffnete… „

Dies war der Beginn einer wunderbaren Freundschaft, welche uns die kommenden Jahre eng mit diesem ganz besonderen, alten Haus verknüpfen sollte ….

und heute nach so vielen Jahren, wo die Unwissenden nichts mehr an die Geschehnisse erinnert, ist die Zeit reif, zu erzählen, wie alles begann… seid gespannt und habt Spaß!

img_8641-2
Ein Bild aus jener Zeit…

Das Studium war vorüber und für unsere kleine Familie musste eine Entscheidung getroffen werden! Unser Mietvertrag der kleinen, zugegeben mir etwas zu spießigen Wohnung war am auslaufen uns etwas neues, für Kinder angemessenes musste her!

Gerade hatte wir erste berufliche Erfahrungen gesammelt und eigentlich schien es mir absolut abwegig, jetzt schon Eigentum zu erwerben. Wovon denn auch? Wir waren eigentlich arm wie die Kirchenmäuse, hatten während des Studiums parallel hart arbeiten müssen, weil es sonst vorne und hinten nicht gelangt hätte und mein Mann mußte auch noch sein Bafög tilgen… Aber auf der anderen Seite bezahlten wir aktuell schon sehr viel Miete und die Bank riet uns ganz klar zum Eigentum…  So sahen wir uns ,,aus Spass“  etwas in der lokalen Immobilienpresse um und natürlich waren dort auch verschiedene Immobilien aus dem nahen Frankreich inseriert! „Short Story / Lifestyle: 1. Teil – Ein mysteriöses, romantisches Posthäuschen in Frankreich – unser erstes Familiendomizil…“ weiterlesen