Mode-Shooting, das jedoch zur fröhlichen Hunde – Knuddelstunde mit den Shelties Aimée und Nelly wurde

Hallo Ihr Lieben!

Kaum hat Sohnemann mir die Haare richtig drapiert und ich den Bauch für das erste Foto eingezogen, da flitzen die beiden auch schon, wie auf Komando, mit lautem Gebell um die Ecke und hüpfen begeistert an mir hoch, wie wenn ich zwei Jahre in Ost-Sibierien verbracht hätte und sie nicht erst eine halbe Stunde vorher ausgiebige gestreichelt hätte …

Das erste Bild, VOR der Hunde-Invasion … Eigentlich geht es um ein schickes Outfit, geeignet um wichtige Termine wahr zu nehmen oder aber auch einfach, um Freunde zu treffen und mit Ihnen ein Eis zu essen…
Die Farbgebung ist dunkelblau, Rosen und Trompetenärmel pappen das ganze auf, dazu farblich passende Bicolor Bienentasche und farblich passende Armbänder …
Der Bindegürtel bringt das ganze auf Taille, die Haare sind ordentlich nach hinten gesteckt und die Enden verlockend gelockt … gleich geht’s aber um was ganz anderes …
Hey was ist denn mit Dir los, Große? Was stehst Du so doof da und grinst dümmlich in die Kamera? Wenn ICH doch da bin!
Und schon ist auch Nr. Zwei im Anmarsch! Die Schmuseeinheiten müssen schließlich gerecht verteilt sein!
Äh., ja, das wäre dann die Tasche …- AHA, los, gib sie mir, von mir aus können wir auch damit spielen … -Nix gibts, jetzt haut Ihr ´mal kurz ab …
Irgendwie wirkt das Bild unenspannt… denn ich denke nur eines:,, Gleich kommen die Fellnasen wieder angerannt …“.
Ein schönes Bild! Geht doch …
Meine kleine Feine … hole ich nur heraus, wenn’s schick sein soll, sonst ist mir der Lack zu empfindlich. Aber ich mag die Kombi mit Samt und die gestickte Biene aus kleinen Perlchen… Da hat sich jemand viel Mühe gemacht…
Ich liebe kleine Holzperlen Armbäder, gerne auch kombiniert mit Steinchen oder Perlen … Einfach die passenden Farben zusammenstellen, fertig! Und auch am Strand oder bei Regen können sie dranbleiben ….Allerdings sollten sie nicht zu klobig sein, sonst sehen sie leicht nach Kindergarten aus!
… und Schuhe mit frühlingsfrisch lackierten Fußnägeln … Die Schuhe passen zu vielen Looks und sind schön luftig, sehen aber dennoch ,,angezogen“ aus! Wobei Rosa nun nicht die erste Wahl für einen Geschäftstermin sein sollte …
… und schon sind sie wieder da! Okay, jetzt also wieder mit Shelties … Nelly hüpft mir quasi in den Arm …
Die sanfte, süße Aimée mag es am liebsten, hinter den Ohren gekrault zu werden …
manchmal sieht es wirklich aus, als ob sie lacht …
… nochmal die Ohren, bitte …
… Schöööön!

So, das war mein kleines Shooting mit kuscheligen Unterbrechungen … ich hoffe, es hat Euch genauso Spaß gemacht wie mir

 

Fühlt Euch gedrückt und habt ein wunderschönes Wochenende!

Eure Nessy

P.S.: Nächste Woche gibt es hier ein DIY – Telefonhüllen- und Börsen … Meine chaotisch-kreative Designwahl… wenn Ihr möchtet, könnt Ihr das auch!

Nächste Woche

7 Kommentare zu „Mode-Shooting, das jedoch zur fröhlichen Hunde – Knuddelstunde mit den Shelties Aimée und Nelly wurde

  1. Moin liebe Nessy! Deine beiden Kuschler sind einfach nur Zucker!!! Ich weiß, ich bin keine Frau 😀 aber als Fotograf arbeitet man viel mit Stylisten zusammen, deshalb erlaube ich mir ganz kleine Tipps fürs nächste Shooting. Aud dem letzten Bild schein dir die Sonne ins Gesicht und der weißabgleich der Kamera macht daraus eine helle freundlich bronzefarbene Tönung. In diesen Farben könnte dein Gesicht viel besser zur Geltung kommen, vielleicht mit kleinen Lichtreflexen auf den Wangen und der Stirnmitte. Füße haben die beste Form, wenn man nicht auf ihnen steht, sondern die Beine übereinander schlägt oder ähnliche Posen. Pink ist Spaß, Jugend und Freizeit. Für einen Business Termin wäre ein matter Farbton in Steingrau womöglich besser, aber hör nicht auf mich, und bleib so wie du bist, jedenfalls bis ich dich eines Tages vor die Linse zerre 😀 Hab eine wunderbare kunterbunte Woche!

    1. Lieber Arno! In allen Punkten gebe ich Dir recht … und versuche erst gar nicht, mich zu verteidigen! Dennoch habe ich die Bilder eingestellt, weil mir gerade nach diesem von den zwei Süßen boykottierten Shooting die Bilder zu schade waren, sie unbenutzt vergammeln zu lassen … Man hätte sie auch einfach wegsperren können und sich auf gute Bilder zu konzentrieren! Und tatsächlich trage Ich bei wirklich wichtigen Geschäfts- Terminen meist nur schwarz meist Hosenanzug, oder schwarzer Overall, schwarze Strümpfe und Pumps oder Halbschuhe oder schwarzes Mantelkleid und lasse mir von meiner Haus-Stylistin die Haare meist glätten und einen Chignon oder hohen Pferdeschwanz und ein dezentes, aber perfektes Make up machen, das vermutlich den Einsturz des Mount-Everest überstehen würde … Aber das gibt mir Power, meinem Gegenüber direkt ins Gesicht zu blicken und meine Vorstellungen selbstbewußt, ohne zu ,,nett“ zu sein, vorzutragen.
      Ich glaube, Duwürdest Du mich nicht erkennen. Das wäre auch viiel zu langweilig, um daraus ein buntes, natürlich-chaotisches Nessy-Shooting bei uns im Garten mit Sohnemann zu kreieren, bei dem ich mich selbst zurechtmache!
      Alles Liebe, Nessy

      1. Ich finde dein Styling zauberhaft, aber das hätte ich mal besser dazu geschrieben;-) Als Fotograf neigt man sehr schnell dazu alles zu perfektionieren, damit man hinterher nicht mit Programmen am Bild rumpfuschen muss. Dein Sohn und ebenfalls die beiden Fellnasen machen einen richtig guten Job und in Sachen Mode macht Dir so schnell keiner etwas vor!

      2. Nö, Du musst mich nicht immer bauchpinseln (wenn es manchmal auch einfach schön ist…) Un Deine Kritik ist auch inspirierend – also, alles bestens!

Schreibe eine Antwort zu drnessy Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.