Juhu – „Wir“ sind im Viertelfinale – die WM geht weiter oder „selektive Wahrnehmung“

So ist es und das schreibt eine, die ehrlich gesagt, von  nix so wenig Ahnung hat „als wie von Fußball“. Die sich gewundert hat, als sie gestern Abend im Supermarkt an der Kasse von der „Gefahr“ gehört hat. Was war los? Hatte ich eine politische Entwicklung verpaßt? Die Herrenrunde unterschiedlichen Alters schien ernstlich beunruhigt. Grund genug für mich, das Gespräch ein wenig zu belauschen…

„Slimani soll ein echter Brecher sein“ – Ich runzelte die Stirn -ich verstand einfach nicht… Slimani – Brecher??? Ein Schlankheitstrunk zum Übergeben? – aber darüber unterhalten sich Männer nicht. Wenn es aber so wäre, gebe es schon Grund zur Besorgnis.  Dann hörte ich den Wortfetzen „…Kapitän Phillip Lahm…“ . Mei, mich nervt´s, wenn ich was gar nicht kapiere – ich kannte Pillip Lim, der durchaus schöne Handtaschen designte. „Kapitän??“ Langsam kam ich drauf – manchmal dauert´s etwas länger. Der Groschen fiel, als es weiter ging: „Jogi wird auf Podolski verzichten müssen…“. Ja klar, wir befanden uns in der Fußball-WM und heute Abend war sicherlich wieder irgendein Spiel…(Das die Bedrohung „Algerien“ war, merkte ich erst, als ich nach Hause kam,…)

Aber wenn es um Verletzungen, geht höre ich manchmal hin, mit halben Ohr. Das war mir was bekannt. Aber  – die Oberschenkelzerrung des Patienten Lukas Podolski war bereits im Jahr 2013  – ja auch schon im Jahr 2008 hatte er Bandscheibenprobleme. Insgesamt hatte er einen wohl recht anfälliger Bewegungsapparat oder einfach nur Pech? Jetzt kam es mir auch  wieder, dass ich das vor kurzem gehört hatte- ja klar, am Sonntag war es schon im Fernsehen, dass er wohl erneut ein Zerrung hatte – das Puzzle függte sich zusammen – und auch ein gewisser Boateng hatte Probleme – mit seinem Knie…Hach, ich wußte was..

.“Spielt Boateng jetzt doch noch mit?“ warf ich lässig in das Gespräch ein.

Die illustre Runde fuhr herum. Ärgerlich fuhr mich ein dicklicher, bebrillter Herr an, der einen Fußball wohl auch seit langem nicht mehr live berührt hatte: „Natürlich, der hat doch schon am Sonntag wieder trainiert, wenn man von nix eine Ahnung hat, sollte man den Mund halten!“ Was ich dann besser auch tat und mich wieder meinen Einkäufen widmete…

Experten sollte man unter sich lassen…. aber ein wenig verdutzt schauten sie doch und ich hörte sie nuscheln „Woher kennt die denn Boateng?“ Da kam das leise, zufriedene Nessy-Lächeln zurück auf mein Gesicht. Ja der Boateng…  er hatte eine, wenn auch winzige Krankengeschichte – aber halt, ganz winzig auch nicht, schon als er noch beim SV Hamburg spielte, hatte er Knieprobleme… sowas merke ich mir!

boateng3

 

Veröffentlicht von

Ich bin jemand, der meist positiv und neugierig durchs Leben spaziert. Mich fasziniert das Alltägliche wie auch das Besondere und ich bin dankbar, mich mit den schönen Dingen des Lebens wie mit meiner Familie, Pferden und Hunden, Natur und Medizin beschäftigen zu dürfen. Ich bin eine kleine Fashionista und schreibe und zeichne gerne .. Diese Themen lebe ich auch auf meinem Blog "happinessygirls" aus... Hello, I´m a girl with lot´s of interests: Not only fashion, beauty and lifestyle but also family, animals, medicine , writing, reading and riding.

2 thoughts on “Juhu – „Wir“ sind im Viertelfinale – die WM geht weiter oder „selektive Wahrnehmung“

  1. Haha wieder sehr unterhaltsam geschrieben. Besonders hab ich bei Philipp Lim gelacht. Den kenne ich auch. Die vermeintlichen Fußballexperten belustigen mich auch immer. Ich denke mir dann, das einzige, was manche Leute mit Fußball verbindet, ist ihr kugelrunder (Bier-)Bauch und die Idee, dass hier ein Fußball verschluckt worden sein könnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s