Ü30 Blogger Aktion: Adventsgeschichte: Wenn alles zu stressig wird … mit vielen praktischen Tipps /Adventsgoodie mit Colostrum Shampoo

Bildschirmfoto 2018-12-02 um 23.28.22

Im Folgenden nenne ich Markenprodukte und zeige Abbildungen. Für diese ,,Werbung“ wurde ich weder beauftragt, noch dafür bezahlt.

 Hallo Ihr Lieben!

4174417_mucc88tze111.jpgHeute habe ich also die Ehre, für die Ü 30 Blogger einen Beitrag für das Adventstürchen zu schreiben …

Da soll es natürlich schon ein wenig besinnlich zugehen und deshalb möchte ich Euch berichten, was einem alten Freund von mir passiert ist. Es war wirklich erstaunlich, wie Streß, Missgunst und Überforderung aus einem witzigen, liebevollen Gutmenschen einen unglücklichen, manchmal sogar ein wenig cholerischen Menschen gemacht hatten. Aber durch Einsicht, Analyse seiner Probleme und dem Entwickeln von Strategien gelang es ihm, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Auf was es dabei genau ankommt und auf was man achten muss,  könnt Ihr unten nachlesen!

Aber natürlich gibt es auch keinen Tag im Dezember vor Weihnachten, an dem nicht ein Adventstürchen geöffnet werden darf! Deshalb habe ich  auch ein

Adventsgoodie mit Vicosan – Colostrum Shampoo, Make up Stift und vielem mehr

„Ü30 Blogger Aktion: Adventsgeschichte: Wenn alles zu stressig wird … mit vielen praktischen Tipps /Adventsgoodie mit Colostrum Shampoo“ weiterlesen

Kosmetik: Tipps und Fakten für eine tolle Haut beim Duschen und Baden – mit vielen einfachen Bade-Kosmetik DIY – Rezepten (Peeling, Lotionen, Badezusätze …)

Hallo Ihr Lieben
fullsizeoutput_39b0

Baden oder Duschen wirkt, besonders nach einem anstrengenden Tag,  wohltuend auf den ganzen Organismus! Die Durchblutung wird gesteigert, die Muskeln entspannen sich, die Gedanken schweifen umher und so langsam fallen die Anspannungen des Tages ab .

Leider können langes, heißes Baden mit Schaum-Zusätzen oder Wasser-Prassel-Orgien die Haut auch austrocknen! Aber keine Angst, Abhilfe ist relativ einfach und auch billig, wenn man weiß, wie!

Natürlich ist es eine längst bekannte Binsenweisheit, dass die austrocknende Wirkung umso stärker ist, je heißer das Wasser ist und je länger das Bad dauert, außerdem je mehr austrocknende Badezusätze (wie z.B. Schaumbad-Zusatz) verwendet werden. Aber was kann man machen, um sich nicht bei jedem Bad in ein Schrumpel-Ork zu verwandeln? „Kosmetik: Tipps und Fakten für eine tolle Haut beim Duschen und Baden – mit vielen einfachen Bade-Kosmetik DIY – Rezepten (Peeling, Lotionen, Badezusätze …)“ weiterlesen

Fashion: Herbstoutfit mit Hund &Igel, Patchwork – Bluse, Baker- Boy – Cap und Embroidery – Jeans

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich Euch mit der Darstellung eines Herbst-Outfits in den typischen Farben noch einmal eine geballte Ladung von Herbst-Impressionen zusammengestellt!  „Fashion: Herbstoutfit mit Hund &Igel, Patchwork – Bluse, Baker- Boy – Cap und Embroidery – Jeans“ weiterlesen

Short Story : Einkaufsbummel mit Hindernissen in Freiburg /Breisgau, jenseits der Durchschnitts – Mode

Hallo Ihr Lieben!

,,In der Enge der Umkleide starrte mir aus dem Spiegel ein aufgequollenes, gelblich-blasses Wesen entgegen, dass mit dem plakativen bunten Flecken auf dem Mantel aussah, wie ein  fetter Papagei, der mit seinen vor Schrecken weit aufgerissenen Augen gerade aus einer Versuchsanstalt entflohen war, in der Psychopharmaka getestet werden… und nun einem Gespenst gegenüber stand. Es dauerte eine Sekunde, bis ich Begriff, dass das tatsächlich ,,ich“ war …“

„Short Story : Einkaufsbummel mit Hindernissen in Freiburg /Breisgau, jenseits der Durchschnitts – Mode“ weiterlesen

Tiere / Hundestorys 1. Teil: Meine Tiere und ich / Collie Lady Luna kam, sah … und beschützte mich!

Hallo Ihr Lieben!

IMG_9513

Wuff-wauwau -wiwiwi … Luna ist durchaus musikalisch! In derTat versuchen Collies und Shelties gerne, in ihrer Tonlage die menschliche Stimme bei ihrem Gejaule nachzuahmen… Aber natürlich wurden ihr die Kopfhörer nur für das Foto angezogen! Ich glaube nicht, dass es schön für Hunde ist, wenn sie mit ,,menschlicher“ Musik über den Kopfhörer beschallt werden …

Warum ich mich in letzter Zeit auf meinem Blog  , auf Facebook und auf Instagram etwas rar gemacht habe, nicht viel gepostet, nicht viel kommentiert habe, hat Gründe …

Kurz gesagt, ging es einem unserer Tiere, Lady Luna, nicht sehr gut! dabei hatte wir uns schon so auf ihren 15. Geburtstag gefreut. Aber ihr Zustand verschlechterte sich immer weiter …

Hier gibt´s für die, die es interessiert, diese und andere Geschichten. Ich habe sie mir einfach ,,von der Seele“ geschrieben“. Damit es für Euch relativ kurzweilig und spannend bleibt,  habe ich viele authentische Bilder eingebaut und mehrere Überschriften hinzugefügt …

Im ersten Teil schreibe ich, wie sich meine Tierliebe früh entwickelte, über den Tod von Tieren und wie es dazu kam, dass wir Luna bekamen, obwohl ich zuerst dagegen war. Zum Schluss erzähle ich Euch noch eine kleine Episode, wie mich Luna vor einem fremden Mann beschützte, als ich früh morgens alleine unterwegs war…

Im zweiten Teil berichte ich Euch dann, wie Luna kurz vor ihrem 15. Geburtstag von ihrer Sheltiefreundin und ,,Hundeärztin“ Nelly gerettet wurde …

Diejenigen unter Euch, die meinen Blog nur wegen seiner relativ fundierter Medizin-Infos lesen und weniger an mir und meinen persönlichen Emotionen interessiert sind,  finden sicher andere Artikel auf diesem Blog, die besser zu ihnen passen. Ihr habt alle gelesen? Super!  Ich darf Euch damit vertrösten, dass gerade ein sehr interessantes Thema in der Warteschleife ist, bei dem es darum geht, warum Kalorien je nach Mensch unterschiedlich verbrannt werden!

Euch anderen wünsche ich jedoch jetzt und hier viel Freude beim Lesen!

… Vielleicht spürt Ihr ja zwischen den Zeilen ab und zu mein Herz schlagen und glaubt, besonders, wenn Ihr selbst Tiere habt, genau zu wissen, wovon ich schreibe … Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr mir von dem, was Euch persönlich bewegt oder auch Eure Tier-Erlebnisse in den Kommentaren berichten würdet! Aber fangen wir endlich an!

Klein Nessy war schon immer eine ,,Tier-Mami“

IMG_2621

Stripy war außergewöhnlich intelligent und schaffte es problemlos, Türen zu öffnen1 Dies gab, besonders im Winter, immer wieder Anlass für endlose Diskussionen, weil oft alle Türen aufstanden, aber nicht alle Räume unseres Hauses geheizt waren … Eine zeitlang war deshalb jede Tür mit einem Schlüssel versehen! Obwohl sie beharrlich probierte, schaffte sie es zu ihrem Leidwesen nicht, ihn herumzudrehen! Sie wurde leider Opfer von Jägern, die sich eine Spaß daraus machten, Katzen abzuknallen – wobei diese ,,Hüter des Waldes“ sich wahrscheinlich nicht vorstellen konnten, wieviele heiße Tränen noch Wochen danach vergossen wurden …

Dem muß ich voraus schicken, dass ich in meinem Leben meist mit Tieren zusammengelebt habe und zu diesen schon immer ein besonderes Verhältnis hatte. Egal, ob ich mich mit sechs Jahren auf das bockigste Großpferd gesetzt habe und nicht herunterfiel, wie alle vor mir, was übrigens bodenloser Leichtsinn war …

IMG_2600

Schon als Kind meist auf dem Pferderücken! Hier auf meiner Haflinger -Stute ,,Leni“. Wir beide durchstreiften die Wälder und gewannen zusammen das erste Turnier … Am liebsten ritt ich ohne Sattel!

… oder ob ich mit etwa 9 Jahren meine ganzen Nachmittage damit verbrachte, mit Gummistiefeln und Eimern durchs Dorf zu laufen, um ganze Kaulquappenpopulationen vor dem Austrocknen im abgelassenen Baggersee zu bewahren, ohne, dass mir jemand half oder mich dazu jemand angestiftet hätte!

Auch verlassene Kätzchen großzuziehen, Ketten-Hunde zu resozialisieren und an Scheiben gedonnerte Vögel und andere verletzte Tiere aufzupäppeln waren für mich wichtiger, als mit Puppen zu spielen.

fullsizeoutput_3327

Als echtes Landei nahm die Kirche für alle einen festen Platz im Alltag des Dorflebens ein. Ausgeprägte  Nächsten- und Tierliebe gehörte dazu …

 

So dauerte es auch nach dem Studium nicht lange, bis der erste Hund einzog. Mein Mann und ich holten uns die alte Mischlings-Hündin ,,Foxine“, ein Hund mit wunderschönen großen Augen und undefinierbarer Farbe, aus dem Tierheim, die dort gerade aus Mallorca eingeflogen worden war. Sie lebte glücklich bis ans natürliche Ende bei uns, nachdem sie sich schnell zu einer sehr liebevollen und dankbaren Kameradin entwickelt hatte. Ihr Tod war vorhersehbar. In den letzten Tagen wurde sie immer schwächer, bis ihr Herz aufhörte zu schlagen … So war es zwar traurig, aber für uns okay, dass sie starb.

img_2611.jpg
Wenn ich groß bin, möchte ich auch so einen … Wie Träume doch tatsächlich wahr werden

Der natürliche Tod ist auch bei Tieren eine Option!

Ich finde nicht, dass man dem Leben bei Hunden oder anderen Tieren, wie so oft praktiziert, zwangsweise ein Ende setzen muss, weil man meint, sie leiden. Menschen leiden auch, aber man kann das Leiden in der letzten Lebenszeit oft erträglicher machen, indem man eine liebevolle Umgebung schafft und gegebenenfalls Schmerzmittel verabreicht. Nur wenn man alle Mittel ausgeschöpft hat oder ein akutes Ereignis, wie ein schwerer Unfall, eingetreten ist, sehe ich unter gewissen Umständen einen Sinn in der aktiven Tötung. Aber bei Tieren sind es oft die Menschen, die es nicht aushalten, mit so einem alten, kranken Tier, das vielleicht sogar inkontinent ist, zusammenzuleben. Leider werden heute sehr viele Tiere vor ihrem natürlichen Tod getötet … Natürlich kann man erwidern, dass in der Natur diese Tiere ja wahrscheinlich auch sterben müssten, auch der anderen Seite sind sie ja meist schon in Gefangenschaft geboren und sie leben generell unter anderen Umständen wie in der Natur! Ich habe beobachtet, dass jedes Tier leben möchte und meist bis zum Schluß versucht, dem Tod zu entkommen! Ich glaube dass das darin begründet liegt, dass sich die Natur über die Kostbarkeit des Lebens nur allzu bewusst ist …

Der Beginn unserer Hüte-Hund-Leidenschaft!

Bereits als Toxine noch am Leben war, schafften wir uns den ersten Collie an, Lilly, meine große Liebe. Sie war eine wunderschöne Lassie-Dame, mein Coup de Coeur, zu der ich im Laufe der Zeit eine ganz besondere Verbindung aufgebaut hatte! Dies ging soweit, dass sie meine Gedanken oft ,,erahnte“, ohne, dass ich es große bedeuten mußte …

img_8680

Amerikanischer Collie Lilly als Welpe – dieser wunderschöne Collie war mein Coup de Coeur … Wobei jedes unserer Tiere auf seine Art für mich etwas ganz Besonderes  ist!….

Der zerstörte Mythos der ,,Götter in Weiß“

Leider kam sie, nach neun Jahren Lebenszeit, aufgrund eines tierärztlichen Fehlers ums Leben, was mich unendlich traurig machte und bis heute in mir nachhallt. Dieses Ereignis und noch einige mehr, sorgten dafür, dass ich mir schwer tue, Tierärzten (wie auch Humanmedizinern) uneingeschränkt zu vertrauen.  Bevor mich erzürnte Briefe treffen, stelle ich an dieser Stelle gleich klar, dass es natürlich auch ausgezeichnete Humanmediziner und  Veterinäre gibt, die eine sehr gute Medizin praktizieren. Auf der anderen Seit ist es auch gut, dass der Mythos der ,,Halbgötter in Weiß“ langsam bröckelt. Denn diese Berufsgruppe, zu der ja auch ich zähle, hat ihn  in Wahrheit nie erfüllt! Ärzte sind Menschen und es gibt solche, die tatsächlich alles daran setzen, ihren Patienten zu helfen, ohne Frage. Aber diese sind weit weniger häufig, wie man das gemeinhin annimmt! Auf der anderen Seite ist an der Gleichgültigkeit, die sich bei manchen Ärzten breitgemacht hat, auch der unmögliche Anspruch Schuld, den viele Patienten an sie stellen. Aber das nur am Rande.

Unerwarteter Familienzuwachs: Hunde – Mädel Luna zieht ein, weil es in den Alpen morgens zuweilen neblig ist!

Lady Luna war von mir ,,nicht geplant“. Denn eigentlich hatten wir schon Collie Lilly und  ich fand,  dass unter den gegebenen Umständen ein Hund genügen würde, zumal wir ja schon unsere Tochter hatten und beide berufstätig waren.

Ursächlich war eigentlich ein Herbst-Urlaub in der Schweiz, als wir gerade mit dem legendären Bernina-Express – Zug durch die Schweizer Alpen donnerten. Damit ich bei dieser Fahrt nicht stundenlang nur aus dem Fenster gucken musste, hatte ich mir unvorsichtigerweise eine Hundezeitschrift gekauft, die als eine der wenigen Zeitschriften an dem Bahnhof in Davos zur Wahl stand.

Blöderweise war es  – an diesem Tag – an diesem relativ frühen Morgen neblig! Draußen war tatsächlich anstatt des ,,atemberaubenden Alpenpanoramas“ nur ,,atemberaubende weiße Suppe“ zu sehen, die sich erst nach einiger Zeit lüften sollte!

Göttergatte wollte schon knatschig werden, aber sein Frauchen hatte ja –  Gott seis gedankt – eine Zeitschrift, die sofort unter nebulösen Umständen (im wahrsten Sinne des Wortes)  ,,gemopst“ wurde, wo wir beim Thema sind. Obwohl, es ging ja nicht primär um Möpse, sondern Collies ..

Mein Mann fand nämlich eine Annonce mit  süßen ,,Sommersprossencollie – Welpen,“ wie er die relativ seltenen amerikanischen Blue-Merle-Collies liebevoll nannte. ,,Sie sehen dir irgendwie ähnlich, schau mal …“ Auf dem Bild war eine zugegeben putzige Bande kleiner, fleckiger Tierchen, die die Größe von Meerschweinchen hatten …Nahja, irgendwie schon nett … Aber dann zeigte Göttergatte mir das Bild der Mutter der Flecken-Brut ..

Zugegeben war es tatsächlich eine prachtvolle, wunderschöne, stolze Collie-Lady, die meinem Mann mit ihren schwarzen Knopfaugen direkt in sein Herz blickte und es -schwupps – für einen ihrer Welpen dazu brachte, höher zu schlagen! Es war passiert! Er hatte sich in ein kleines fleckiges Hunde-Mädchen verliebt, gegen das ich keine Chance haben sollte … Aber das wusste ich natürlich in diesem Moment noch nicht!

Beim nächsten Halt, an dem wir wieder Netz hatten, rief er tatsächlich bei der Kontaktadresse an …

Luna zieht in unser Heim

Ein paar paar Wochen später hatte ich an meinem Geburtstag ein paar Freunde eingeladen, während Göttergatte einen Vortrag in Kassel hielt. Er wollte abergehalten hatte, einfach in dem entfernten Kassel abgeholt hatte…  Es sei ,,Liebe auf den ersten Blick“ gewesen! Okay… Vorbereitet hatte ich natürlich nix und ich befand mich inmitten meiner fröhlichen Partygäste, als er mit dem verängstigtem kleinen, schmuddeligen Bündelchen, das gerade fünf  Stunden ungewohnte Autofahrt hinter sich hatte, heimkam!

Wobei … Göttergatte strahlend verkündete, dass er an alles gedacht hätte! So präsentierte er stolz  eine kleine Handvoll Trockenfutter für ,,mindestens zwei Tage“und ,,zum Schlafen“ eine nach allen nur möglichen Ausscheidungen nicht sehr lecker riechende Pappschachtel, in der der Welpe transportiert worden war.  Oh je! Aber ich würde es ja schon richten… Womit er natürlich recht hatte!

Das wichtigste ist, dass ein junger Hund Vertrauen zu seiner neuen Kontaktperson aufbaut!

Das kleine, kläffende verängstigte Wollknäuel versteckte sich sofort unter dem alten Brotschrank und sobald ihm jemand zu nahe kam, schnappte es  darunter hervor. Irgendwie gelang es mir dennoch, das kleine Hundemädchen mit duftendem, selbstverständlich Gewürz- und knochenfreiem Hähnchenfleisch aus seinem Versteck hervorzulocken und vor der Geburtstags-Partymeute in unserem Schlafzimmer in Sicherheit zu bringen.

Dort hielt es meine Tochter dann stundenlang in den Armen und tröstete es ob des Verlustes ihrer Geschwister und ihrer Mami …

Manche frischgebackenen, stolzen Hundebesitzer  haben leider gar keine Vorstellung davon, was so ein  Abschied der ganzen ,,bisherigen heilen Welt“ für das kleine Lebewesen bedeutet  und wie wichtig es ist, dass es erst einmal Liebe und Geborgenheit in ruhiger Umgebung erfahren muss, um Vertrauen in ,,das neue Rudel“ zu gewinnen. Aber das nur nebenbei.

Zusammenleben mit Hund – wie dieser manchmal sogar Streit schlichten kann!

15 wunderschöne Jahre folgten seit jenem denkwürdigen Geburtstag  und unsere Luna ist mittlerweile die Rudelchefin über  zwei Shelties geworden…

Sie ist der einfühlsamste, liebevollste und zuverlässigste Hund, den man sich vorstellen kann und eine echte Freundin, die sofort merkt, wenn etwas nicht in Ordnung ist …

fullsizeoutput_1fdd.jpeg

Luna heute -immer noch voll bei der Sache!

 

Leben mit Hund bedeutet lange gemeinsame Spaziergänge, viel Spielen und Spaßen  mit den Kindern, aber auch gemeinsame Urlaube  und natürlich viele, viele Kuschelstunden …

Heute ist Luna nicht mehr ganz so agil. Trotzdem schaut sie noch jeden Abend, dass mit ihrem Rudel alles in Ordnung ist. Wenn zum Beispiel mein Mann, der auch Arzt ist, fehlt, weil er wieder einmal einen Vortrag halten muss oder zu einem Notfall gerufen wurde, ist sie immer noch besorgt und teilt mir, wenn ich ins Bett gehe, durch Jaulen mit, dass er noch nicht da ist. Erst wenn ich sie dann beruhige, ist es okay. Wenn er dann irgendwann kommt, wird er natürlich besonders stürmisch begrüßt!

Sohnemann geht jeden Abend mit ihr Spazieren. Nicht lange, aber so, dass sie noch einmal ,,ihr Reich“ überblickt und neue ,,Eindringlinge“ in Form anderer Hunde, die am Tag des Wegs kamen, noch riechen kann.

So freut sie sich ihres Hundelebens und tatsächlich kann sie auch Streitigkeiten schlichten, indem sie ,,dazwischengeht“, wenn zwei Streithälse sich ,,anmeckern“. Spürt sie ,,dicke Luft“,  jault sie meist, stupst einen der beiden an und gibt erst wieder Ruhe, wenn tatsächlich Ruhe ist! Dies passiert oft deshalb, weil die beiden so perplex über die Reaktion des Hundes sind, dass sie von ihrem Streit abgelenkt werden! …

Luna – Schreck am frühen Morgen

Natürlich passt die Colliedame, als echter Hütehund, auch sonst auf uns auf … Obwohl sie nie gebissen hat, erinnere mich an ein Ereignis, dass sich in den frühen Morgenstunden während eines gemeinsamen Spazierganges ereignete. Es war Spätsommer und  die Sonne hatte schon einiges an Kraft .  Aus den Wiesen stiegen die für jene Zeit typischen Früh-Nebel empor und Luna streifte frei über die Wiese, während ich die frischen Morgenluft genoß und meine Gedanken in Vorbereitung auf den mit Terminen voll gepackten Tag, schweifen ließ …

Plötzlich hörte ich ohrenbetäubendes Gebell! Ich sah mich um.  Luna war nicht zu sehen …Ich kniff meine Augen zusammen, aber es gelang mir nicht, sie im dichten Nebel auszumachen!  Pink durchfuhr mich! Was war geschehen?

Hastig eilte ich in Richtung des Gebells. Allerdings verlangsamte ich meine Schritte, je näher ich kam, denn noch immer konnte ich kaum etwas erkennen …

Nur langsam tauchten die Umrisse eines Baumes auf und Luna hörte nicht auf, laut und wütend zu bellen! Gott sei Dank!  Wahrscheinlich hatte sie nur ein Eichhörnchen auf den Baum huschen sehen! ,,Luna komm!“ rief ich erleichtert. Doch im gleichen Moment sah ich  – IHN. Ein mir unbekannter, großer  Mann mit weißer Latzhose, hatte sich an den Baumstamm gelehnt …

Vorsichtig kam ich näher. Doch da erkannte ich, dass auch der Hühne selbst Angst hatte! Mit schneckengeweiteten Augen  blickte er auf Luna, die etwa einem Meter vor ihm saß und ihn nicht aus ihren kleinen, runden, schwarzen Äugelein ließ! Erst als ich sie zu mir pfiff, ließ sie ihn sich vom Baum entfernen und von dannen ziehen! Huch, was war denn das gewesen?

Sie hatte ihn, wie er mir erzählte, tatsächlich bellend und knurrend zum Stamm getrieben, weil sie wohl eine potentielle Gefahr ih ihm gesehen hatte!

Allerdings versicherte mir der arme Mann, nach dem ersten Schreck wieder sichtlich beruhigt, dass er wirklich nur auf dem Weg zur Arbeit gewesen sei  und mich heute früh weder ausräubern noch vergewaltigen wollte… Natürlich entschuldigte ich mich bei ihm und war froh, dass er das Ganze so ,,cool“ genommen hatte!

 

 

Mercedes Benz Fashion Week Berlin S Summer 2018 / 2019 Teil 3 : Maisonnoée Show der Superlative – höchste Schneiderkunst, Nova Miller und GNTM

Freier Journalismus, Bezeichnung als Werbung wegen Markennennung und Verlinkung, keine Bezahlung

Hallo Ihr Lieben!

Es  war eine der schönsten Shows der Fashion Week: Die Präsentation der Maisonnoée Sommer Kollektion 2019 von der Designerin Sophie Oemus.

 

Merkmale der Maisonnoée – Kollektion

,,Der Stil  aus hochwertigen Materialien wie Seide, Leder und Leinen, raffinierten Details und das Herausarbeiten der weiblichen Figur ist unverwechselbar, einzigartig, ruhig und kraftvoll, aber auch zart! Genau mein Ding “ – Dies war mein erster Gedanke, als ich im Winter letzten Jahres zum ersten Mal zu Maisonnoée eingeladen worden war … 

Diese Saison wurde, im Gegensatz zu den früheren Kollektionen, die zumindest meist eine Farbe bzw. ein Muster in die Kollektion einfließen ließen,  kaum mit Farben gearbeitet. Wie schon in den früheren Kollektionen tauchten die Hauptmerkmale von Maisonnoée, das Verwenden von Leder, Vernähen verschiedenster Materialien und das Modellieren der weiblichen Figur durch das Aneinanderfügen vieler Einzelteile auch in dieser Kollektion, wenn auch wieder neu interpretiert, auf …

Die Farben der Sommerkollektion 2019 bei Maisonnoée …

war eine Reduktion  auf die Hauptfarben Schwarz und Creme, ein wenig  Beige hier,  eine Glitzerhose in einer dezenten Mischung aus Altsilber und Altgold da, ein Streifen an der Hose in gedecktem Bordeaux …

IMG_0949

Muster der Kollektion

Apropos Streifen! Was sich durch viele Teile der Kollektion zog, waren in der Tat einzeln oder mehrfach eingearbeitete Streifen. Auf diese spezielle Art tauchten in dieser Saison erstmals auf, sei es als Rockmuster, senkrecht und mittig auf der Vorderseite der Hose oder auch in der Mitte der Oberteile.

Hohe Schneidekunst

IMG_0901

Oft raffiniert mit anderen Stoffen vernäht, so zum Beispiel an  Knieteilen einer Hose oder auch in einen plissierten Rock eingearbeitet, deuteten sie auf eine genaue Materialkenntnis und Erfahrung, ohne die so etwas nicht gelingen kann. So wurde beispielsweise bei dem Rock ein durchsichtiges Material mit einem blickdichtem kombiniert, wobei sich durch beide die Plisseefalten zogen. Damit das so exakt klappt, gehört dazu sicher eine gute Portion Know How!

IMG_0914

Exakt an die Figur angepasste Schnitte

Aber nicht nur diese Details sind besonders. Egal ob locker figur-umspielend oder eng anliegend: Die einzelnen Stücke wirken auf dem Laufsteg so, als wären sie ihren Trägerinnen auf den Leib geschneidert worden, so perfekt sitzen sie..

Hier ein weiterer Abnäher, da der Einsatz eines weiteren einzelnen Stoffstückes, damit die weibliche Silhouette perfekt nachgearbeitet wird. Dementsprechend wurden natürlich auch die Models ausgesucht

Die Models

Die Figur

Bei einem derart exakten Sitz der Kleidung ist es natürlich so, dass die Figur der Models ähnlich sein muß. So sah man durchgehend sehr leptosome Mädchen-Typen, die eine subtile Kraft ausstrahlten, über den Laufsteg  wandeln.IMG_0950

Der Ausdruck

Bei manchen umspielte ein leises Lächeln den Mund, bei anderen dominierte der gelangweilt-teilnahmslose oder auch ein eher arroganter Gesichtsausdruck. Ist das wichtig? Ich denke nicht, dass dieser Ausdruck vorgegeben wird. Eher ist es so, dass, wenn schon nicht auf figurlicher Ebene, doch im Charakter, neben den Unterschieden im ,,Farbtypus“ der Haut- und Haarfarbe, der Vielfalt der Frauen, die diese Mode einmal tragen sollen, gezollt wird.

 

 

GNTM ( Germanys Next Topmodel by Heidi Klum)  Kandidatinnen als Models

Erstmals liefen bei Maisonnoée die bei der Fashion-Week insgesamt gerne gebuchten, ehemaligen ,, Germanys Next Topmodel Kandidatinnen“ der vor kurzem abgedrehten diesjährigen Staffel mit Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky, wie Zoe Saip und Sara Leutenegger, die die Eleganz der Marke perfekt zu transportieren wußten …

Die Showeinlagen

Nova Miller

Version 2

Überzeugte bei der Show im Winter 2018 eine klassische Ballett-Tänzerin, eröffnete in diesem Jahr der neue Shooting-Star am schwedischen Pop-Himmel, Sängerin Nova Miller mit  ,,Turn up the fire“ natürlich in hellem Maisonnoée-Outfit gekleidet,  untermalt mit tänzerischen Bewegungen, die Show, genauer gesagt, sie ,,entfachte das Feuer…“

Wer nicht genug von ihrer intensiven, romantischen, aber auch kraftvollen Melodien bekommen konnte, mußte auch in Zukunft nicht darauf verzichten, denn man auf seinem Platz fand neben einen Maisonnoée-Sweater eine Goodie-Bag, die unter anderem eine CD (,,yellow“) von Nova enthielt …

Tänzerinnen und Models gleichzeitigIMG_0956

Aber das war noch nicht alles! Denn nachdem ein Teil der Modenschau vorbei war, kam wie in der vorherigen Saison noch einmal eine Zwischeneinlage. Hatte damals die junge Tochter der Designerin mit ihrer zarten und doch schon überzeugenden Stimme die Zuschauer bei Laune gehalten, trat diesmal eine in hautnahem, schwarzem Leder gekleidete, energetische  Mädel-Tanztruppe auf, die quasi den Gegenpol der blonden, hell gekleideten Nova bildete, was sich auch in den härteren, perfekt aufeinander abgestimmten Bewegungen zeigte, die das Adrenalin der Zuschauer noch einmalordentlich anpushte.

Die Kinderkollektion

Natürlich gab es auch diese Saison wieder eine wirklich ansprechende Kinderkollektion. Dies verwundert nicht weiter, konnte man doch die Töchter der Designerin und deren Freundinnen auf dem Laufsteg bewundern, was auch darauf hinweist, das Kinder einen großen Teil des Alltags der Designerin ausmachen, was sicher jede Mutter, auch wenn sie berufstätig ist, bestätigen kann. Als Mutter kann sich Sophie Oemus natürlich gut in den Geschmack der Mädchen einfühlen und auch praktische Aspekte, zum Beispiel, dass das Kind die Kleidung selbst leicht anziehen kann, oder was gerade so ,,in“ ist berücksichtigen.

IMG_0959

So wählte sie bei dieser Kollektion neben Elementen, die bereits ähnlich in der Damenkollektion gezeigt worden waren, auch bunte Muster oder Dschungeltier-Motive, die auf den Rücken der Kleidungsstücke abgebildet wurden. Solche Designs  dürften natürlich die Augen vieler jungen Fashionistas zum Leuchten bringen …

Fazit

Diese Mode ist für die Frau von heute gemacht, die zum einen einen hohen Anspruch an Ästhetik, Qualität und Verarbeitung hat, andererseits unkomplizierte Mode möchte, mit der sie bei jeder Gelegenheit einfach perfekt angezogen ist. Bei der Herstellung, übrigens in Europa, kommen nur wirklich hochwertige, vorzugsweise natürliche Materialen zum Einsatz, die sich der Trägerin in ihrem Farbkonzept harmonisch unterordnet. Durch das Festhalten an wenigen Farben können die einzelnen Stücke zum Großteil harmonisch kombiniert werden und machen das morgendliche Anzieh-Ritual einfach.

Das so eine Mode ihren Preis hat, ist selbstverständlich, gerade auch, wenn man auf faire Produktionsbedingungen achtet und in Sachen Materialien und Verarbeitung keine Kompromisse eingehen möchte.

Dennoch ist diese Mode nicht nur etwas für die sehr gut betuchte Frau, sondern auch etwas für die, die sich langfristig einen Kleiderschrank mit wenigen, tollen Stücken aufbauen möchte. Denn auch mit ,,normalen“ Basics lassen sich die Teile gut kombinieren und bringen den Hauch Raffinesse, der oft über ,,gut oder schlecht angezogen“ entscheidet

IMG_0958

So, Ihr Lieben, dass war wieder ein kleiner Ausschnitt aus dem großen, bunten Potpourri der Fashion Week, von dem ich in nächster Zeit immer einmal wieder etwas in den ,,Blogalltag“ einwerfe … 

Euch alles Liebe und eine wundervolle Woche, Eure Nessy!

fullsizeoutput_2859

 

In diesem Zusammenhang habe ich übrigens, neben den Artikeln der Fashion Week, noch andere, z.B.  über einen gut sortierten Kleiderschrank, geschrieben, sei es als Short Story oder als Liste, was man in einem Kleiderschrank so alles benötigt …

Link-Liste

ÜBERBLICK ÜBER ALLE ARTIKEL ZUR MERCEDES BENZ FASHION WEEK ( MBFW ) BERLIN / STADT BERLIN

MERCEDES-BENZ FASHION WEEK BERLIN TEIL 3: SOPHIE OEMUS UND DAS LABEL MAISONNOÉE MIT DER RUNWAY-SHOW ,,COURAGE“

MERCEDES BENZ FASHION WEEK BERLIN 2018 MY STORY TEIL 4: HASHMAG BLOGGER LOUNGE UND MAISONNOÉE SHOW ,,ESSENCE“

Chaos im Kleiderschrank

Look of the week im Schwarz – Weiß (Black and White) Look und Irmis Must have – Liste für einen gut sortierten Kleiderschrank !

KURZGESCHICHTE : EIN ORDENTLICHER MENSCH – IRMI ERZÄHLT…

HUNDE VOR, NOCH EIN TOR! COLLIE LADY LUNA ERKLÄRT DIE FUSSBALL WM 2018 UND GIBT TIPPS FÜR DAS SPIELEN MIT HUNDEN!

Mit freundlicher Unterstützung der Marke Purina BENEFUL.

Hallo Ihr Lieben!

IMG_0520

Heute bin ich, Lady Luna, mit dem Erzählen and der Reihe! Der Job wurde mir aufgebrummt, weil Nessy ja absolut nix von Fußball versteht! Allerdings kann ich Euch heute Neuigkeiten zum WM-Spiel 2018 mitteilen, die Ihr so vielleicht noch nicht wusstet! Während sie bei einem Jahrhundertspiel wie heute gegen Schweden dauernd um den Fernseher herumschleicht, hier an der Spülmaschine herumklappert und da die Waschmaschine in Gang bringt, liege ich einfach ruhig und konzentriert auf dem Sofa und wende meinen Blick höchstens dann von der Glotze ab, wenn ein Chipskrümmel vor meiner Nase landet, weil die beiden Herren nicht auf die Tüte, sondern nur auf das Spiel starren …

Das schmeckt nicht ganz schlecht, wenn ich auch wesentlich bessere Snacks kenne. Aber wem erzähle ich das! Ihr Menschen gebt Euch ja mit diesen salzig-fettigen Kartoffelstücken zufrieden, während Ihr uns mit lecker-fleischigen Leckerlies verwöhnt, wie diese Twists von Purina Beneful, die uns Nessy vor kurzem gebracht hat!

Aber unsere Ernährung ist ja auch wichtiger, denn wir als Menschen-Wachhunde müssen jederzeit topfit sein, um den Feind zu erkennen und verbellen zu können! Augen, Nase, Ohren, Muskeln, Fell … Alles muss schließlich richtig versorgt werden, damit das Zusammenspiel optimal klappt! Aber eine Sache verstehe ich nicht: Warum ernähren sich die Menschen selbst so schlecht, wenn sie doch eigentlich wissen,  wie es geht?

IMG_0537

So sinniere ich vor  ich hin! Und während sich auf dem Bildschirm Sebastian Rudy die Nase bricht, weil er ,,aus Versehen“ eben ´mal so die Stollen von Ola Toivonen ins Gesicht bekommen hat, finde ich tatsächlich doch noch ein Leckerli! Es steckt in einer Ritze des Sofas,  wo ich es irgendwann einmal vergessen hatte …

Denn bei solch roher Gewalt  kann ich einfach nicht hingucken! Wer macht denn so etwas – den anderen treten? Und hätte er nicht schon genug angestellt, schießt  dieser Toivonen kurz darauf noch das erste Tor für Schweden! Oh weiha, sind da die Deutschen sauer! Aber sowas von! Da kann der alte Schwabe und Trainer Jogi  einfach nicht mehr still sitzen! Ein typischer Fall von ADHS, wenn Ihr mich als erfahrenen Kinder-Spiel-Hund fragt! Da tigert er herum, palavert in die Luft und schmeißt mit Flaschen um sich! Was sind denn das für Manieren? Da schauen doch Kinder zu!

fullsizeoutput_1f51

Also, Hunde, die machen sowas nicht. Die wissen, wie man Vorbild ist. Brav auf Befehle warten und ansonsten seine Wünsche wesentlich subtiler durchsetzen! Das ist unser Konzept! Leise und beharrlich wimmernd zum Beispiel! Da sind wir Hunde wesentlich effektiver, Jogi, glaub mir! Außer vielleicht der kleine Pinscher von gegenüber, der immer am Gartentor hochhüpft und kläfft, sobald er jemanden sieht!

Aber ´mal ehrlich, man muss den Menschen doch wirklich nicht alles nachmachen, oder?

Okay, gegen Mexiko verlieren ist eine Sache, gegen Schweden gewinnen eine andere. Aber das Menschenverhalten ist manchmal schon wirklich ungezogen, das muss hier einmal gesagt werden!

Nehmen wir zum Beispiel den Schluss des Spiels Deutschland gegen Schweden, als sich die Deutschen mit viel Glück in der fünften Minute der fünf minütigen Verlängerung, mit einem Schuss von Toni Kroos, doch noch für das Achtelfinale qualifizieren konnten! Soweit, sogut! Aber danach noch zu den besiegten Schweden laufen und sich unbedingt noch zu kabbeln, war so richtig überflüssig!

Wir Hunde lassen unsere Gegner doch auch mit eingezogenem Schwanz von dannen ziehen, oder? Okay, ein paar Hundejungs wären nach so einem Sieg wahrscheinlich schon auch ans gegnerische Tor gelaufen und hätten erst einmal kräftig an die Pfosten gepullert. Aber dazu sag´ich jetzt nix. Muss jeder selber wissen.
So, Freunde des runden Balls und der guten Geschichten, jetzt habe ich in dem ganzen Fußballfieber selbst Lust auf eine Runde Ballspiel mit dem Frauchen bekommen. Passend zur WM haben wir diesen coolen Hundeball bekommen – den werden wir jetzt bei dem tollen Wetter gleich mal austesten! Und ich wette nach so einer energie- raubenden Spielerunde gibt es danach ein paar Leckerlisfür uns! Macht es jut und lasst uns hören, was Ihr so über die WM 2018 denkt!

Ein fröhlicher Wuff,

Lady Luna

Warum ist es wichtig, mit seinem Hund zu spielen?

Das Spielen mit Hunden ist eine tolle Sache und festigt die Bindung zwischen Mensch und Hund! Außerdem wirkt es der Langeweile entgegen, fordert Intelligenz und Kreativität! Der Hund ist ausgeglichener und auf spielerische Weise wird der Gehorsam gefestigt und neue Befehle erlernt! Dabei ist es wichtig, wie auch beim Fußball, dass der Fair-Play-Gedanke im Vordergrund steht! Klare Regeln und eindeutige Abläufe sind dabei genauso wichtig wie das Lob mit einer kleinen Belohnung und das Aufhören, wenn es am Schönsten ist und wenn es am besten klappt! Aber auch, wenn der Hund durch Dauerbellen oder Abwenden eindeutig signalisiert, dass er keinen Spaß mehr hat, sollte das Spiel in einem fröhlichen Ton beendet werden! Denn nur so hat der Hund ein Erfolgserlebnis und wird gerne erneut spielen wollen!

Welche Möglichkeiten gibt es, mit seinem Hund zu spielen?

Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt! Wichtig ist allerdings, das Spiel so zu
gestalten, dass es dem Hund und seinen Möglichkeiten angepasst ist. Unsere alte Lady
Luna fängt gerne Gegenstände und läuft (langsam) durch eine Slalom-Reihe. Hierfür
braucht man übrigens nur ein paar Eimer, die man im Abstand von etwa einem Meter
(je nach Hund) aufstellt. Dabei bleiben auch beim alten Hund die Gelenke beweglich …

Weitere gute Möglichkeiten sind

 Gehorsamstraining (,,Obedience“)

Natürlich sind aber als erstes einige Grundbefehle, die der Hund kennt und versteht,  unabdingbar für das Zusammenleben und auch für die Sicherheit von Mensch und Tier! Schon als Welpe sollte man einige einfache Befehle (z.B. ,,Sitz“, ,,Platz“, ,,bleib“, ,,komm´her“, ,,Frei“, ,,Ruhe“, …) in den Alltag einbauen und antrainieren.

Man hat herausgefunden, dass man dabei durch Lob, kleine Schritte und durch spielerische Vorgehensweise dem Hund viel besser Befehle beibringen kann als durch Tadel.

Bei ,,Obedience“  geht es aber um mehr! Nämlich um das gegenseitige feine Verständnis, welches erstaunliche Ausmaße, selbst über große Distanzen, annehmen kann! Dabei können die Befehle mit der Zeit immer subtiler und  die Abläufe der Anforderungen immer komplexer werden. Mensch-Hund-Paare, die diese Disziplin perfektioniert haben, faszinieren mich immer wieder!

 Verstecken von Gegenständen und/oder Futtersuche Dazu kann man am Anfang ein Leckerchen mit verstecken und das Versteck vor den Augen des Hundes wählen, während man später den Hund während des Versteckens außer Reich- und Sichtweite bringen und so die Schwierigkeit immer ein wenig weiter erhöhen kann!
 Mit dem Hund kleine ,,Tanzschritte“ einüben (,,Dogdancing“) Dabei fängt man mit einer kleinen Sequenz an (z.B. ,,durch die Beine laufen“), gibt ein Signal dazu und belohnt richtige Abfolgen, bis sich der Ablauf gefestigt hat. Die Belohnungen werden mit der Zeit immer weniger, die Abläufe erst einzeln geübt, dann in der Kombination …
 Hindernisse bauen und einen kleinen Parcours absolvieren (Agility“) Bei dieser Art von Spielen haben oft auch Kinder großen Spaß! Dabei werden aus Besen, Eimern, Stühlen, Kartons etc. alle möglichen kleinen Hindernisse aufgebaut, die in einer bestimmten Reihenfolge absolviert werden müssen. Wichtig ist allerdings, dass sie sicher sind und Hund und Mensch nicht durch Instabilität oder herausstehende Nägel etc. gefährdet werden können! Anfangs führt man den Hund noch an der Leine und macht ihn mit allen Hindernissen in langsamen Tempo vertraut,  später kann man einzelne Hindernisse/den Parcours auch frei absolvieren und die Geschwindigkeit steigern. Auch hier sind kleine Schritte, viel Lob und das Aufhören, wenn es am Schönsten ist, wichtig für den Spaß und den Erfolg!

 Hundespiel und -sport unter Gleichgesinnten (,,Clubs“) Hat man den Spaß an der Sache entdeckt, gibt es viele Clubs und Vereine, in denen man unter Gleichgesinnten seinen Hund unter fachmännischer Leitung in  oben beschriebenen Disziplinen ausführen  kann. Auch manche Hundestaffeln für Rettungseinsätze sind manchmal offen für ,,ehrenamtliche“ , besonders begabte Mitglieder! Hier kann man einfach nachfragen!


  Viele weitere tolle Tipps für das Spielen mit dem Hund gibt es übrigens bei Purina Beneful! Dort steht zum Beispiel auch, wie man dem Hund das Apportieren beibringt und auch sonst habe ich auf dieser Seite viele tolle Informationen rund um das Zusammenleben mit Hunden gefunden!

fullsizeoutput_1fe3So, ich hoffe, dieser kleine Ausflug in die Spielewelt des Fußballs und der Hunde hat Euch gefallen! Wenn Ihr auch Hunde habt, wünsche ich Euch mit Ihnen genauso viel Spaß, wie ich mit meinen ,,Fellnasen“ beim Spielen und auch sonst habe und hatte! Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr gerne auf Instagram vorbeischauen, da könnt Ihr hautnah sehen, was ich gerade so treibe…

Wie Ihr wisst, bin ich gerade auf der Fashion Week und komme erst nächste Woche zurück!

Bis dahin wünsche ich Euch alles Liebe und eine gute Zeit mit oder ohne Vierbeiner!

Eure Nessy

 

Fashion – Look / Einrichtung / Deko – Ideen ,,Must Have“ 2018: ,,French Bohemian Style“ mit Arkadia-Grün, Puder-Rosa, Samt, Flausch und florale Elemente

Achtung! Wenn Ihr Eure Sinne nicht wirklich unter Kontrolle habt, muss ich Euch hier warnen! Ich nenne im ersten Abschnitt tatsächlich Markennamen (ohne Verlinkung)  im zweiten mit Verlinkung, also richtige WERBUNG! Nicht, dass Ihr noch Schaden nehmt, wenn Ihr das lest…

Hallo Ihr Lieben!

Ein ,,neuer“ ,,alter“ Stil mach von sich reden …

fullsizeoutput_b17
Ein natürliches Make Up, bei dem meine Sommersprossen durchblitzen …

In den Zeitschriften, auf Instagram und den Blogs hat sich etwas verändert… Subtil hat sich innerhalb des letzten Jahres etwas eingeschlichen, was mit der ..straighten Coolness “ der Vergangenheit oder der recht lässigen Hippi-Mode nicht mehr allzuviel zu tun hat, auch wenn es noch Elemente von alledem, wenn auch oft nur noch marginal,  enthält. Die Rede ist vom ,,French Bohemian Style“ der sich in letzter schwer auf dem Vormasch befindet!

Nach Zeiten in denen es jahrelang  ,,Hippie“, ,,Indian“, ,,Festival“ hieß, gibt es endlich einmal wieder eine Weiterentwicklung!

Letztes Jahr war dieser Style noch hauptsächlich auf den Safari/Kolonial-Look begrenzt … aber ein weiteres ,,Novum“ bzw. eine weitere ,,Rückbesinnung“ , nämlich auf eine Art ,,Wohnzimmerchic“ der 40 er und 50 er Jahre , kündigte  sich bereits an – in einzelnen, sündhaft teuren Stücken…  Wobei man an den ,,guten Stuben“ von manchen älteren Leuten sieht, dass diese Strömung  eigentlich nie ganz weg war!

Was prägt diesen Stil?

Samt und Flausch (Kissen, Decken, Teppiche), gerne auch zart bestickt

fullsizeoutput_b0b
Bedruckter Feinstrick-Pullover für kühlere Tage, dazu meine ,,Feder-Kette“ , ein Residuum aus der letztjährigen Festival/ Hippie Ära … Die Brücke ist geschlagen!

 

Metall wie Gold und Kupfer,meist filigran gearbeitet kombiniert mit Glas z.B. Glasglocken oder Spiegel, aber auch geschnitztes Holz, z.B. Kerzenständer mit Blättern…

kleine zusammengestellte Glas- Vasen,

Ananas- und Palmen- , Blumen- und Vogelmotive dazu

filigranen Möbel mit den schrägen Beinen in

Farben wie  ,,Arkadia“ (heißt ,,Garten“ und auch ein Landschaftspark englischen Stils in Polen heißt so, darunter versteht man ein bläulich angehauchtes dunkelgrün),

türkis, graublau und grüngelb, Puder-, Creme- und Rosétöne …

Der gewaltigen Aufschwung  dieses Stils

hat mittlerweile auch den ,,Main-Stream“ erreicht, sodaß man ihn auch bei TKMaxx, Ikea, Zara und H&M leicht finden kann! Aber nichts desto trotz liebe ich diese ,,Anleihen“ an eine Zeit, in der wir noch nicht einmal gelebt haben, während ich mich mit den puristischen Weiß- und Grau-Looks (die mit ein paar Accessoires aus diesem Stil übrigens super ,,aufzuhübschen“ sind) nie so ganz anfreunden konnte, hat es mir dieser heitere Stil umso mehr angetan.

Mir gefällt der Gedanke an Aufschwung, den diese Zeit prägte, die Affinität zu einer subtilen Pracht, die diesen Stil, leicht abgeändert und verfeinert, aus dem Kolonialzelt in die Wohnzimmer des Bürgertums gebracht hatte…

Er impliziert die Freude am Bunten, das Entfernen von allzu strikter Geradlinigkeit des Bauhaus der 20er… verbunden mit einer Leichtigkeit, die den ,,Gelsenkirchener Barock“ der 30 er der doch sehr bodenständig daherkam, teilweise abzulösen… Obwohl sich dieser in manchen Wohnzimmern tatsächlich auch bis in die 60 er hielt!

img_0480
Typischer Sessel, der die Zeit der 40er / 50er nachahmt –  mit einem ,,selbstgenähtem“ Flickenbezug und sich verjüngende, schräge Buchenholzbeine

Nach dieser kleinen Stilkunde zeige ich Euch einen Look, den ich so anlässlich eines wichtigen Vortrages zusammengestellt habe. Es ging in diesem Vortrag im weiteren Sinne um die Behandlungen der Nebenwirkungen einer Chemotherapie, soweit möglich mit ,,alternativen“ Methoden, für die sich die ,,Natum“ einsetzt. Dies ist übrigens eine  ,,Tochter“ der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, der ich angehöre.

Um diese mit ,,Natur und Pflanzen“ in Verbindung stehenden Vereinigung zu repräsentieren, fand ich diesen Samtanzug, dem ich ,,en passant“ bei H&M quasi ,,in die Arme lief“, wie gemacht! Als ich ihn an einer Modepuppe entdeckt hatte, habe ich mich wirklich schockverliebt!

Und mein erster Eindruck hatte mich nicht getäuscht! Selten hat sich ein Kleidungsstück beim ersten Anziehen so bequem und schön angefühlt! Dazu kaufte ich, wo ich schon einmal da war,  gleich drei passende Oberteile, um auf Kongressen diese wechseln zu können und voila – innerhalb 15 Minuten stand mein ,,Vortrags-Look“ in dem ich mich tatsächlich pudelwohl fühlte! Schick, aber nicht überkandidelt, weiblich, aber nicht zu sexy, lässig, aber nicht schlampig … wie für mich gemacht!

fullsizeoutput_b2b

fullsizeoutput_a8e

fullsizeoutput_a96

fullsizeoutput_105c.jpeg
Hier eine andere Variante des Oberteils: Mit Volants, grüner Grundfarbe und Blütenmuster … Ich brauche nicht zu erwähnen, dass der Fotograf, der das Bild machte, meine Haare toll fand?
fullsizeoutput_af4
Ein Solitärring, den ich ganz gerne habe . in Altsilber. Dezente Armbändchen, passend zum grünen Samt …
fullsizeoutput_ae5
Eine Kombi-Möglichkeit: Moderne, dreilagige  Kette  (hier: DIY, Orsay)
Version 2
Sabots mit feinem floralen Gobelin-Muster, witzig im Winter: Die Kombi mit anthrazitfarbenen, handgestrickten Socken von meiner lieben Freundin Erika!

Den knautschweichen Blümchen-Backpack fand ich übrigens auch bei TKMaxx! Die applizierten Blümchen mit Gold sind, passend zum Stil, eine Anleihe an die legendären ,,Pril-Blümchen“…

fullsizeoutput_1058

Was an der Wohnungsdeko im ,,French Bohemien Style“ seltsam ist …

Aber mein Feldzug war noch nicht zu Ende ! In beschwingter ,,Kauflaune“ , in der ich mich gerade befand, öffnet man die Sinne für Strömungen, Neues und Altes, Interessantes und auch Obskures…

Oder könnt Ihr mir eine schlüssige Erklärung dafür geben, wieso man Pflanzen quasi ,,in einen Käfig“ gibt? Eine Blume ist so schön, dass man sie, wie alles Wertvolle, beschützen möchte und ihren Anblick unter einer Glaskuppel  konservieren möchte… fullsizeoutput_b0f Da das leider wahrscheinlich nicht klappt, habe ich zur Sicherheit eine Künstliche gekauft – hihi! Aber den Blätter-Kaktus?  Ist es bei ihm nicht eher so, dass man die Welt vor seinen (in diesem Fall nur leicht) stacheligen Blättern bewahren möchte?  Und da es schon ´mal um Haptik geht, habe ich die süßen kleinen Vasen, die irgendwie an Apothekergläschen erinnern, gleich diazugekauft – wie übrigens auch die Gläschen der Lichterkette, die ich auch noch entdeckt hatte!

Und was kontrastiert optimal zu kühlem , glatten Glas? Klar! Flauschige, weiche , warme Puschel-Häschen! Das sind natürlich nur ein paar Aspekte dieses Looks.. Weil wir gerade so schön dabei sind, habe ich noch ein paar im Internet für Euch zusammengesucht… Aber seht selbst!

Version 5

Version 2
Farbenprächtige Osterdeko im ,,French Bohemian  Style“

 ,,French Bohemian  Style“ -Ideen,  von mir für Euch ausgesucht


So, ich hoffe, meine kleine Auswahl hat Euern Geschmack getroffen! Wenn Ihr Lust auf auf etwas habt, könnt Ihr einfach darauf klicken! Ich habe Dinge herausgesucht, die mir ganz gut gefallen und Euch mit den Shops verlinkt, allerdings kann ich keine Haftung übernehmen, denn mit dem Verkauf etc. habe ich nichts zu tun!

Es wäre toll, wenn Ihr mir schreibt, wie es Euch gefällt, wenn ich Euch am Ende meiner Mode-Posts schöne Dinge wie diese heraussuche, von denen ich denke, dass sie nicht nur  mir, sondern auch Euch gefallen könnten!  Hopp oder Flop?

Nächstes Mal nehme ich Euch, wenn Ihr Lust habt,  zu meinem Erlebnissen bei einem Heli-Flug mit, den ich vor Kurzem gemacht habe! Übrigens bin ich aktuell bei Instagram ziemlich aktiv, wenn Ihr also vorbeischauen wollt, freue ich mich auf Euch (Salutarystyle).

Alles Liebe, passt auf Euch auf, wir lesen uns, Eure Nessy

Mercedes Benz Fashion Week Berlin 2018 My Story Teil 4: HashMAG Blogger Lounge und Maisonnoée Show ,,Essence“

Ist das Werbung? Weiß ich nicht! Habe ich für diesen Schrieb Geld bekommen? Nein! Hat ihn jemand bestellt? Nein! Kommen Firmennamen vor? Ja! Also ist wohl Werbung und deshalb deklariere ich es als solche! 

Hallo Ihr Lieben!

dscn0109
Wieder heißt es: Fashion week… Wer zeigt hier schon sein Alltagsgesicht?

Herzlich Willkommen bei dem vierten Teil meiner Fashion-Week Erlebnisse! Unten seht Ihr die ersten drei Teile verlinkt, falls Ihr die Story (nocheinmal) von Anfang an lesen möchtet!

 Was bisher geschah:

Da persönliche Gründe, genauer gesagt, meine Eigenschaft als Helikopter-Mami,  eigentlich dagegensprachen,  diesmal zum ,,halbjährlichen deutschen Mode-Event von Berlin“, anzutreten, entschied ich mich nach einer etwas verlängerten ,,Überlegungsphase“ etwa eine knappe Woche vor Beginn, doch noch nach Berlin zu fahren bzw. zu fliegen. Nachdem ich quasi im Akkord innerhalb weniger Stunden Dauer-Telefonieren und – Mailen das Nötigste veranlasst hatte und gerade das erste Mal aufatmete, brach mir eine unvorsichtig herumstehende Leiter noch schnell ein Stück  aus den Armknochen.  Warum ich mit voller Wucht wie ein Kavenzmann auf das Nußschalenboot auf dieselbe prallte, ist eine andere Geschichte…

Dennoch genoss ich meinen Ausflug zur Fashion Week  von Anfang an! Denn das Fashionblogger Café White Edition von Styleranking, dem mein erster Besuch galt, war nicht nur mega-cool, sondern auch ,,brandheiß“! , was nicht zuletzt der großen, ,,weißen“  Studio-Location zu verdanken war! Bei der Suche nach dem Örtchen landete ich, relativ zufällig, in einem sehr interessanten Vortrag über die Erstellung eines Media-Kits und auch die weiteren Highlights der Veranstaltung waren voll nach meinem Geschmack! Durch den tristen grauen Schnee-Regen, dem etwas ,,weiße, saubere  Coolness“  auch nicht geschadet hätte, ging es weiter zu der wirklich exorbitanten ,,Revolution“ Show von Riani, bei der ich neben vielen Promis auch den ,,is mir doch egal“ Rapper Bausa  traf, der überraschenderweise ,,Was Du Liebe nennst“ auf dem Laufsteg zum Besten gab! Zusammen mit der ,, bunten “ Mode erzeugte das dieses wunderbare Gänsehaut-Feeling, das man als Familienmami im Alltag nicht mehr ,,ganz so oft“, also, ehrlich gestanden, doch eher selten, hat!

Am nächsten Morgen  ließ ich mich in der PR-Sugar Lounge noch schnell die Spuren des vergangen Abends weg -,,verschönen“ und  danach machte ich einen kurzen Abstecher in die ,,HashMAG Blogger Lounge“, womit ich jetzt wieder  in die Geschehnisse ,,einsteige“ …

HashMAG Blogger Lounge

fullsizeoutput_87c
Die Schnallen-Boots sind eine Eignekreation von ,,Onygo“! Scharf, oder? Kombiniert mit einem der Blümchenkleider, die dieses Frühjahr so ,,in“ sind und der Rock ,,rockt“!

Fröhliche Mädels mit rosa Luftballons kamen mir entgegen, als ich  der Szene Location ,,Münchner Freiheit zusteuerte, wo  die 6. HashMAG Blogger Lounge unter dem Motto „Parisian Chic“ mit 24 ausgewählten Ausstellern stattfand. Schon am Eingang spürte ich diese ,,erwartungsvoll-positiven Vibes“ die von dem fröhlichen Getümmel im Inneren ausgingen und mich magisch hineinzogen … So richtig begann mein Herz allerdings zu hüpfen, als ich einige (mir) bekannte Bloggermädels erspähte, mit denen ich mich zuerst einmal ,,austauschen“ musste, während ich ein neues ,,Szene-Getränk“ (,,Skadi“), auf einer Hollywoodschaukel sitzend,  probierte, wobei ich mit einem Auge auch schon den Saal auf weitere Überraschungen ,,scannte“. Dort drüben räkelte sich jemand in romantischer Wäsche von C und LIKE IT auf einem romantischen  Bett, da wurden Nahrungsergänzungsmittel verkostet, woanders gravierte jemand bei dem Kosmetik und Schminkstand der Firma ,,Revlon“ seinen Lippenstift und die Firma ,,Extenssa“ verschönte einem die Haare mit Extensions-Clips und bei Bijou Brigitte konnte man sogar Ohrringe selbst herstellen.

fullsizeoutput_e69

Da sich leider mein lädierter Arm in seiner Schiene hier und da doch als kleiner Störenfried erwies  und ich noch zum E-Werk wollte, könnt ich leider nicht alle Firmen ansteuern, aber ein T-Shirt von Blissker, ,,verschönte“ ich mir aber doch. Das Besondere daran: Der von mir ausgewählte Eifelturm auf dem T-Shirt glitzerte bei Lichteinfall.  fullsizeoutput_dcf.jpegAber auch designtechnisch war einiges los! Ein paar Schuhe, die von einer mir bis dato unbekannten Brand Onygo selbst designt worden waren, ließen mein Herz höher schlagen! Bei dieser neuen Marke gibt es sowohl eigene Designs, als auch andere Labels Ein toller Mix aus Kommerz und Fröhlichkeit, Eitelkeit und Instagram … Danke, Ihr tollen Organisationstalente von den Firmen und Hashmag! Es wurde wirklich mit soviel Liebe zum Detail  alles dekoriert und vorbereitet, dass mir das Herz aufgegangen ist!

Die Runway Show ,,Essence“ von Maisonnoée im E-Werk

fullsizeoutput_e99
Das Label Maisonnoée besticht durch klare Linien und figurbetonte, dennoch lässige Schnitte

Dann ging schon weiter ins E-Werk, wohin mich die Firma Maisonnoée zu ihrer Show eingeladen hatte. Dieses Label gefällt mir deshalb so gut, weil es einen zwar auf das ,,essentielle “ (,,Essence“) reduzierten, aber gleichzeitig auch raffinierten Stil verkörpert. Wesentliche Elemente sind meist klare, körperbetonte Linien und elegante, ausgefeilte Schnitte, die sich, oft aus vielen Einzelteilen zusammengesetzt, an den Körper schmiegen…

fullsizeoutput_e9e

Handschuhweiches Leder wird mit hochwertigen, teils durchsichtigen Stoffen kombiniert, was allein nähtechnisch eine Herausforderung darstellt! Basisfarbe ist immer Schwarz, oft uni, manchmal mit Weiß oder auch einer anderen Farbe verknüpft. Während bei der Kollektion, die auf der letzten Fashion Week gezeigt worden war und die diesen Sommer auf den Markt kommt, ein blaues Muster mit großen Blumen kombiniert wurde, kam die jetzigen Damen-Kollektion  ohne Zusatzfarben aus, allerdings wurde sie durch ein schwarz-weißes Blumenmuster und einem Gittermuster aufgelockert…IMG_6290

Die Kinderkollektion von Maisonnoée

Lediglich in der Kinderkollektion für Mädchen waren Muster mit weiß, Blau und einem Roséton sowie Applikationen zu sehen. Gerade diese Kinderkollektion, die unter anderen auch von den Mädchen von Sophie Oemus, der Designerin, vorgetragen wurden, war durchaus etwas Besonderes im E-Werk  und die kleinen Models meisterten ihre Aufgabe mit Selbstbewusstsein und Chupze.

Eine klassische Balletttänzerin verkörperte die Anmut und Eleganz dieser Mode …

Version 3

fullsizeoutput_e84

Als zusätzliches Highlight umrahmte die Prima Ballerina Elisa Carrillho Cabrera, erste Solotänzerin des Berliner Staatstheaters, die Show am Anfang und am Schluss mit gleichzeitig kräftigen und anmutigen Bewegungen, die die feine Eleganz dieser Mode perfekt versinnbildlichte!fullsizeoutput_ea8

Schlussendlich  trat auch, unter tobendem Applaus, die junge und hübsche Designerin Sophie Oemus auf den Laufsteg, wobei auch sie sich bei ihrem Auftritt mit elegantem Understatment im völligen Einklang mit ihre Mode befand!
Obwohl ich noch voller schöner Eindrücke von dieser gelungenen Show war, die so ganz anders wie die von Riani, aber nicht minder faszinierend gewesen war, beeilte ich mich diesmal mehr, nach draußen zu kommen und dort gleich ein paar Meter die Straße entlang zu laufen, wodurch ich tatsächlich relativ bald, anders wie am Vortag,  ein Taxi ,,auf offener Straße“ erhaschen konnte!

Denn auf meinem Plan standen natürlich noch andere Programmpunkte …

Aber davon erzähle ich Euch im fünften und letzten Teil der diesjährigen Fashionweek-Bericherstattung! Außerdem gibt es noch tolle Tipps für Blogger, die sich vorgenommen haben, einmal nach Berlin zu reisen, um die Fashion Week zu besuchen.

Aber natürlich geht es auf meinem Blog nicht nur um Mode! deshalb erzähle ich Euch, auf Euren Wunsch hin, schon in wenigen Tagen, welche Produkte ich für mein  eigenes Gesicht benutze und was für Nahrungsergänzungsmittel ich als Ärztin und ,,Fachfrau“ einnehme! Am Wochenende dürfte der Artikel erscheinen.

Bis dahin alles Liebe und eine wunderschöne Zeit, Eure Nessy

fullsizeoutput_877

 

Bisher sind dieses Jahr in dieser Reihe erschienen:

MERCEDES BENZ FASHION WEEK BERLIN 2018 – MY STORY TEIL 1: CRASH MIT DER LEITER/ STYLERANKING

MERCEDES BENZ FASHION WEEK BERLIN 2018 – MY STORY TEIL 2 : DIE ONE AND ONLY, SCANDALOUS RIANI – SHOW! HEISSE KLAMOTTEN, VIELE PROMIS UND … BAUSA

MERCEDES BENZ FASHION WEEK BERLIN 2018 – MY STORY TEIL 3: PR SUGAR LOUNGE / BEAUTY-NEWS / WAS GITTA SAXX UND ICH GEMEINSAM HABEN UND WER DIETER BOHLEN WIRKLICH IST!

FILM – PREMIERE ,,LICHT“ IN BERLIN INS DELPHI-KINO – WAS DIESEN FILM SO SEHENSWERT MACHT !