Microblading – ein neues Verfahren für die perfekten Augenbrauen erobert die Kosmetik – Szene!

 

Zwei Dinge vorneweg: 

Danke an Ruzica Tiefenbacher des Kosmetik Instituts  RT Tiefenbacher in Wien für die Unterstützung und die Überlassung des Bildmaterials. Aufgrund dessen bezeichne ich diesen Artikel als Werbung!

Die Bilder von meiner Tochter und mir zeigen übrigens natürliche Augenbrauen. 

Hallo Ihr Lieben!

Vor kurzem habe ich hier einen langen Artikel zum Thema Haarausfall geschrieben.  Danke für Euer großes Feed-Back! Was mir selbst gar nicht so bewußt war, ist die Tatsache, dass auch die Augenbrauen häufig von dem Problem des mangelnden Haarwachstums betroffen sind.

Schöne Augenbrauen – wichtig für einen harmonischen Gesamteindruck!

Medizinisch ist das natürlich keinesfalls gravierend, aber insgeheim leiden doch viele Frauen unter einer – in ihrem Empfinden – eingeschränkten Optik.

Und in der Tat kann man vor dem Spiegel leicht überprüfen, dass die Augenbrauen für die Wirkung des Gesichtes tatsächlich sehr wichtig sind! Denn lässt die Form oder Fülle dieser Ansammlung von Härchen zu  wünschen übrig, kann die Symmetrie und der Gesamteindruck des Gesichtes dadurch nachhaltig beeinträchtigt werden.

Tatsächlich kann dies wiederum dazu führen, dass das Selbstbewußtsein leidet ... Eine Tatsache, die  traurig ist, denn tatsächlich gibt es mittlerweile einfache Mittel und Wege, bei dieser kleinen Störung Abhilfe zu schaffen!

Microblading in Wien 

Veränderung des Gesamteindruckes durch korrigierte Augenbrauen! 

Bei mangelnder Fülle kann man einfach nachhelfen!

Ich habe mich ein wenig umgesehen, was für verschiedene Techniken hier in Frage kommen und wer Erfahrung damit hat. Denn gerade bei optischen Auffüll-Verfahren ist es wichtig, dass nach den neuesten Methoden der Wissenschaft und mit verträglichen, erprobten und hochwertigen Materialien gearbeitet wird.

So bin ich auf das Kosmetikstudio  Microblading Wien  gestoßen, dass sich genau darauf spezialisiert hat. Ruzica Tiefenbacher ist eine ausgewiesene Expertin in der Microbladingtechnik und verfügt über jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet.  Zudem bildet sie auch Kosmetikerinnen zu diesem Verfahren aus. Für mich also die beste Adresse, um mich über die neuesten Verfahren zu informieren.  Danke an dieser Stelle nach Wien!

Microblading-Verfahren – Wie funktioniert das?

Das sogenannte Microblading (von engl. blade – Klinge, Skalpell) ist eine unsprünglich aus Asien stammende Form des Permanent Make Ups für die Augenbrauen.

Dabei wird nicht, wie sonst üblich, mit einer Tätowiernadel gestochen, sondern nach Aufzeichnen der idealen Form und Auftragen einer betäubenden Creme mit einer Art Skalpell, an dessen Spitze aneinandergereihte, feine Nadeln sitzen, Linien in die Haut geritzt und diese dann mit Pigmenten gefüllt.

Dabei wird die Wuchsrichtung so an die noch vorhandenen Haare angepasst, das ein sehr natürliches Aussehen entsteht. Laut Erfahrungsberichten ist das Verfahren zwar manchmal etwas unangenehm, insgesamt jedoch gut auszuhalten und dauert etwa zwei Stunden bei der Erstanwendung.

Im Gegensatz dazu wird übrigens beim sogenannten ,,Shading“  die Augenbrauenregion insgesamt schattiert, während beim reinen Microblading, wie beschrieben,  nur die Härchen sehr fein aufgezeichnet werden.

Neben dem Aufzeichnen einzelner Haare besteht allerdings auch die Möglichkeit, mit so einer zusätzlichen Schattierung die Braue noch ebenmäßiger wirken zu lassen, also Microblading und Shading zu kombinieren. Man kann sich vorstellen, wie wichtig hierbei exaktes Arbeiten und ein ästhetisches Empfinden ist!

Microblading Augenbrauen in Wien

Einzelne Schritte des Microbladings. Erstaunlich, wie fein und natürlich die Härchen wirken! 

Warum ist eine fundierte Ausbildung des ausführenden Make Up Artists so wichtig?

,,Was soll denn daran so schwierig sein?“ mag sich manch eine von Euch fragen, ,, ich schminke mich doch auch jeden Tag…“

Aber abgesehen davon, dass man ein ruhiges Händchen braucht, sind für solche Eingriffe, deren Ergebnisse bis zu fünf Jahren bestehen bleiben, noch weit mehr Dinge wichtig, als man im ersten Moment denkt…

So müssen die Formen, Farben und Proportionen genau aufeinander abgestimmt werden, damit ein harmonischer und natürlicher Gesamteindruck entsteht. Außerdem gibt es natürlich viele Qualitäts- und Preisunterschiede der Materialien, die man kennen muss, damit das Ergebnis einerseits haltbar ist, andererseits aber auch keine Unverträglichkeiten oder gar Infektionen  entstehen können!

Wie bei einem schlechten Tattoo können sich die Farben bei minderer Qualität verändern oder irreversible Vernarbungen bei zu tiefem Stechen entstehen. Dinge, die wenn irgend möglich, vermieden werden sollten!

Cover Up Microblading

Korrektur einer unnatürlich wirkenden Arbeit eines Fremdinstitutes mit harmonischem Ergebnis.Aber auch das ,,Drumherum“ ist wichtig!  Dazu gehören eine ruhige Atmosphäre, die optimale Vorbereitung der Haut, um die Prozedur so angenehm wie möglich zu machen sowie die Besprechung der entsprechenden Pflege nach dem Eingriff .

Was muss man nach so einer Behandlung beachten?

  • Sofort nach der Behandlung ist die Farbe noch etwas intensiv und meist ist die Braue noch gerötet. Diese Veränderungen und eventuelle leichten Verfärbungen verschwinden in der Regel binnen weniger Tage.
  • Während der ersten sieben Tage darf man zur Pflege nur besonders verträgliche  Spezialprodukte verwenden und Tätigkeiten, die übermäßiges Schwitzen verursachen, sollten in dieser Zeit vermieden werden!
  • In den nächsten 30 Tagen muss man mit Sonneneinstrahlung und jede Belastung der Haut ( chemische Peelings, Cremen die regenerierende Inhaltsstoffe…) noch vorsichtig sein. Im Zweifelsfall sollte man Rücksprache mit dem Institut halten. .
  • Die Augenbrauen sollten bis zum Ablauf der ersten 30 Tage mit einem Sonnenschutzprodukt geschützt werden.

Für welche Indikationen ist das Verfahren geeignet?

  • bei Haarausfall
  • bei sehr dünnen Augenbrauen
  • bei mangelnde Dichte
  • Asymmetrie
  • bei Lücken
  • nach starkem Zupfen
  • nach Chemotherapie
  • zur Perfektionierung
  • zum Einsparen des Schminkrituals

Für wen eignet es sich nicht?

  • Diabetiker
  • Allergiker
  • Personen, die viele Rot-Pigmente in der Haut haben,(Neigung zu einem Rot-Stich)
  • Schwangere
  • stillende Frauen
  • nach Botox-Behandlungen
  • Personen mit einer gestörten Wundheilung
  • bei Einnahme spezieller Medikamente (z.B. Gerinnungehemmer)

 

Wie lange hält das Microblading?

Man geht von einer Haltbarkeit von etwa zwei bis fünf Jahren aus, allerdings ist es je nach Hauttyp, verwendete Produkte und Verfahren unterschiedlich, wie lange die Pigmente in der Haut verbleiben, bevor sie abgebaut werden. Je nach Institut wird nach 4 Wochen bzw. 6 Monaten eine Überprüfung und gegebenenfalls Nachbehandlung empfohlen, die in der Regel von den Instituten kostengünstig angeboten wird oder bereits im Preis enthalten ist.

Last not least: Was kostet dieses Verfahren?

Je nach Institut und Ausmaß der Behandlung, muß man, inklusive Nachbehandlung und eventuell Pflegeprodukten etwa 450-750 Euro bezahlen. Wichtig für die Auswahl des Institutes aber neben dem Preis aber auch genügend Erfahrung und eine fundierte Ausbildung der Mitarbeiter! Im Internet bekommt man häufig schon eine ersten Eindruck. Ansonsten kann man ruhig auch einmal nachfragen, welche Ausbildung denn absolviert wurde und wie viele Frauen denn so im Monat mit diesem Verfahren behandelt werden. Ein seriöses Institut wird mit stolz Auskunft auf diese Fragen geben…

Und mit Beantwortung der Preisfrage bin ich nun auch am Ende dieses Themas angekommen! Ich hoffe, dieses Thema war für Euch genau so interessant wie für mich!

Falls Ihr Euch für dieses Verfahren interessiert, wünsche ich Euch natürlich, dass sich Eure Anforderungen daran aufs Schönste erfüllen! Sucht Euch ein wirklich gutes Institut aus, auch wenn es etwas teurer ist, denn bei dieser Sache würde ich keine Experimente machen! 

Bleibt mir noch, Euch allen eine schöne, stressfreie  Weihnachtszeit und alles Gute zu wünschen! Das Glück liegt meistens in einem selbst…

Alles Liebe, Eure Nessy

 

 

 

Verfasst von

Ich bin jemand, der meist positiv und neugierig durchs Leben spaziert. Mich fasziniert das Alltägliche wie auch das Besondere und ich bin dankbar, mich mit den schönen Dingen des Lebens wie mit meiner Familie, Pferden und Hunden, Natur und Medizin beschäftigen zu dürfen. Ich bin eine kleine Fashionista und schreibe und zeichne gerne .. Diese Themen lebe ich auch auf meinem Blog ,,Salutary Style" aus... Hello, I´m a girl with lot´s of interests: Not only fashion, beauty and lifestyle but also family, animals, medicine , writing, reading and riding.

14 Kommentare zu „Microblading – ein neues Verfahren für die perfekten Augenbrauen erobert die Kosmetik – Szene!

  1. Liebe Dr. Nessy, ich habe zwar die hübschesten Augenbrauen der Welt, aber ich fand den Artikel trotzdem interessant, doch du solltest aufhören Bilder mit deiner Tochter zu posten, da ich ich sonst gezwungen bin eine Anfrage auf ein Shooting an dich zu richten 😉 Dir eine fabelhafte Winterwoche 🙂

    1. Liebre Arno! Das mit den Augenbrauen muss ich gleich ´mal überprüfen… Aber wenn Du´s sagst, gibt´s daran kein Zweifel! Wenn Du behaupten würdest, Du hättest die schönste Nasenspitze, müsste ich Dir allerdings widersprechen! Denn die habe ganz klar ich! 😉 Auch Dir eine tolle Zeit, Nessy

  2. Eine „zu dünn gezupfte“ Freundin hat sich das jetzt machen lassen (es wurde relativ bald nochmal nachgearbeitet) und sie ist überglücklich. Und wenn ich ehrlich bin, ich finde es auch schöner. Wo ich ja sonst nicht so der Fan permanenter, „unnötiger“ Eingriffe bin.
    LG Sunny

  3. Liebe Nessy,

    für mich war der Artikel super interessant, da mir meine Augenbrauen sehr wichtig sind und ich auch schon darüber nachgedacht habe, in dieser Weise nachzuhelfen.
    Bislang gehe ich regelmäßig zum Färben und helfe mit Stiften, Gel etc. nach. Und ich glaube, das werde ich erstmal auch weiterhin, denn so kann ich die Intensität jedes mal nach meinen Wünschen gestalten.
    Aber ich denke, gerade für Frauen mit wenig Augenbrauen ist das eine ganz tolle Alternative.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

    1. Liebe Tabea! Danke für den tollen Kommentar! Mir geht es ähnlich wie Dir… Aber gerade auch für blonde oder etwas ältere Frauen eine tolle Alternative die anscheinend wirklich was bringt, Alles Liebe, Nessy

  4. Mir gefällt Dein Artikel zwar, aber ich bin nicht von der Farbe Eurer Augenbrauen überzeugt. Die Dichte der Augenbrauen finde ich klasse. Die Farbe passt für mich nicht zum Farbtyp.

    Liebe Grüße Sabine

    1. Liebe Sabine! Danke Dir! Finde ich klasse, dass Du Deine Meinung schreibst! Dazu muss ich sagen, dass wir bei kein Microblading haben machen lassen, sondern dass es natürliche Augenbrauen sind. Mit der Farbe gebe ich Dir recht, dass sieht auf den Bilder definitiv zu dunkel aus! Auf der anderen Seite sind unserer beider Augenbrauen von Natur aus relativ hell, weshalb wir sie beide regelmäßgig färben. Das Gesicht wirkt sonst relativ konturlos. Aber ich werde mal schauen, ob das beim nächsten Mal noch einen Tick heller geht! Alles Liebe, Nessy

  5. Liebe Nessy,
    danke für deinen ausführlichen Bericht. Das Microblading kling sehr interessant. Ich habe seit meiner Teenagerzeit eine Narbe in der rechten Augenbraue. Da wächst kein einziges Haar mehr und ich habe ein dort eine Lücke. Das könnte man mit diesem Verfahren sicher kaschieren. Momentan schreckt mich der leider recht hohe Preis noch etwas ab, aber ich werde es mir ernsthaft überlegen.
    LG
    Birgit
    fortyfiftyhappy

  6. Liebe Nessy ein informativer Artikel, ich habe einen ähnlichen geschrieben, da ich bereits selber dieses Verfahren bei mir habe machen lassen. Ich kann es nur empfehlen.
    Herzliche Grüße Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s