Ein bißchen Pepp für meine Outfits…

Hallo Liebe Leserinnen und Leser,

Gestern abend, als wir kurz vor 20 Uhr durch den Supermarkt huschten, um unsere Gelüste fürs Wochenende noch zu befriedigen -fielen mir ein Paar Sandalen in die Augen – genau solche, nach denen ich schon lange Ausschau halte, solche Römer Peeptoes mit vielen Riemchen und in diesen Khaki-dschungelfarben… meistens passen mir Supermarktschuhe sowieso nicht, aber in diese schlüpfte ich rein – suuuper… so ähnliche, nur mit ein bißchen gold, hatte ich in der InStyle gesehen – naja – ein bißchen anders sahen sie schon aus – Operation Sandalette startete also heute, als meine Liebsten im Schwimmbad weilten und das Gemüse geputzt war…

 

zzzStrass-Applikator
Hier ist ein Hotfix-Gerät, mit dem man kleine Steinchen aus Metall oder Strass ankleben kann.  Das Gerät lohnt sich, wenn man mehr Basteln möchte. Die Steinchen in allen Farben sind selbstklebend, wenn sie erhitzt werden und das Ganze kann (auf Stoff) auch gut gewaschen werde

 

zzzschuh1
Die Sandalen im Rohzustand.
zzzschuh8
Das Goldband ist aus goldenem Blattgold ausgeschnitten. Allerdings hält es in der Realität nicht so gut. Ich würde im Nachhinein ein schmales Stoffband aufkleben und mit Lack behandeln. Wer aktuell keinen Klarlack kaufen möchte, hat vielleicht im Bad noch durchsichtigen Nagellack .
zzzschuh10
Das ist eine Stoffapplikation, die ich auch bei eBay erstanden habe. Sie wurde mit KLarlack behandelt und passend ausgeschnitten.

 

 

 

 

 

 

Das Ergebnis seht Ihr oben, unten noch mehr Beispiele…  die  zeigen, wie Ihr manche langweiligen Teile einfach „aufhübschen“ könnt. Man könnte auch sagen das Teil bekommt mehr „edginess“ es wird auffälliger, nicht nur „mainstream“ . Was das heissen soll? Naja, Heidi Klums berühmter Spruch zu der GNTM-Anwärterin Jolina, als sie sich nicht die Haare abschneiden lassen wollte: „Ich wünsch` mir mehr Ecken und Kanten!“ trifft es ganz gut. Ist dieses „Anderseinwollen“ aber eher oberflächlich und so, dass es schon wieder alle machen, ist es „hipster-style“ – alles verstanden?

zzzAnorak1
Der Anorak /bzw. die Daunenjacke  ist mit den Stoffaplikationen benäht. Erst habe ich versucht, zu kleben, aber das hielt nicht so gut. Man muß je nach Klebstoff auch aufpassen, damit es keine Löcher gibt. Schließlich habe ich sie von Hand aufgenäht. Das hält gut und auch Wäschen (30 Grad) wurden schon überstanden.

 

zzzAnorak3
HIer sieht man ein Detail am Ärmel. Die Perlen sind von einem alten Armbändchen.

 

 

zzzanorak2
Nicht nur Applikationen auch kleine Schleifen, Perlen oder Anhänger können angenäht werden oder die Reißverschlüsse damit aufgepeppt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zzzbastel1
Die Applikation ist zum Aufbügeln. Hier muß man sehr vorsichtig agieren, damit das Leder nicht verbrennt.

 

zzzbastel2
Auch die nicht mehr ganz neue Aktenmappe mußte dran glaube…

Wie Ihrs nennt, ist ja eigentlich egal. Es soll Euch einfach Spaß machen! Ich find´s immer toll wenn ein Teil fertig ist und freu` mich drüber… Ehrlich gesagt, eine große Message hat das Ganze nicht, außer, dass man nicht alles soo ernst nehmen sollte… Na dann!

Also, es ist ganz einfach, Ihr nehmt ein Teil aus der aktuellen Kollektion des Supermarktes (was oft erstaunlich gut in der Qualität ist), natürlich geht es auch anderswoher oder ihr nehmt ein langweiliges Teil aus Euerm Schrank. Dann schnappt Euch einen Strass-Aplikator mit Strass-Steinchen oder fertige Strass-Bilder, schöne dünne Schleifchen, Anhänger, Perlen, geknüpfte Freundschaftsarmbänder, Stofffarben, Nieten, kopiert antike Bilder auf Stoff oder was Euch sonst noch so einfällt und schon habt Ihr einen Fundus an  Möglichkeiten…. Wo Ihr die Zutaten findet? Gebrauchte Geschenkverpackungen, „alter“ Mode-Schmuck, eBay, Bastelladen… Besorgt Euch nur einen richtig guten Klebstoff, der filigran zu verarbeiten ist. Ein Pinzette, Nadel und Faden, Schere, eventuell auch eine Holzfeile (gibt z.B. einen tollen Jeans-Usedlook) habt Ihr sicher im Haus…

zzzJacke1
Mein Blazer…

zzzJacke2

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt müßt Ihr nur noch den nächsten verregneten Sonntag abwarten. So eine Bastel-Session ist auch super geeignet, um sich auf andere Gedanken zu bringen oder um  Tante Hildegard, wenn zu Besuch kommt, mit der man nie so richtig weiß, was man reden soll, zu unterhalten. Zusammen Basten macht immer Spaß und Tantchen freut sich auch, wenn sie mit einem selbstverzierten T-Shirt von dannen zieht…

An die Scheren – fertig – los!

zzzHose4 zzzHose2

 

 

 

 

 

zzzhose3

Verfasst von

Ich bin jemand, der meist positiv und neugierig durchs Leben spaziert. Mich fasziniert das Alltägliche wie auch das Besondere und ich bin dankbar, mich mit den schönen Dingen des Lebens wie mit meiner Familie, Pferden und Hunden, Natur und Medizin beschäftigen zu dürfen. Ich bin eine kleine Fashionista und schreibe und zeichne gerne .. Diese Themen lebe ich auch auf meinem Blog ,,Salutary Style" aus... Hello, I´m a girl with lot´s of interests: Not only fashion, beauty and lifestyle but also family, animals, medicine , writing, reading and riding.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s